ölbilder Kopien China

Ölgemälde Kopien China

Kopien alter Meister als Ölgemälde eines chinesischen Malers. Die Kunst so originalgetreu wie möglich zu kopieren: meist Kopien von Meisterwerken - das Künstlerdorf Dafen exportiert jährlich in die ganze Welt. Es wird Ihnen Leid tun, dass Sie hier keine so perfekte chinesische Ölgemäldekopie erhalten haben. In China ist ein Dorf dafür bekannt, solche Dienstleistungen anzubieten.

Für Sie bemalen wir Meisterstücke.

Du liebst Bilder, willst aber keinen Abzug an die Wände kleben, sondern ein "echtes" Ölgemälde haben? Sie können auch ein großes, aufwendiges Kunstwerk übermalen und nachbearbeiten. Bestellen Sie ab jetzt ein Foto aus unserem Lager - oder haben Sie ein selbstgemaltes. Dieser Vorgang nimmt mehr Zeit in Anspruch, ist aber nicht teurer als ein korrespondierendes Original.

Zahlreiche unserer Fotos sind für weniger als 200 EUR erhältlich, darunter auch unsere "Mini-Master". Vielleicht gefällt Ihnen auch die - noch kleinere - Reproduktion der Engelsfiguren von Paul Klee? Sonst sind unsere Arbeiten nahezu ausschliesslich auf Segeltuch - und es sind immer Ölgemälde. Sie sind entweder ohne Rahmen, d.h. als gerolltes Segeltuch, oder auf Spannrahmen erhältlich.

Dann werden die Werke entweder als Rollenware oder, wenn sie auf Spannrahmen gespannt werden, als quadratische Verpackung geliefert. Grossformatige Malereien auf Tragegestellen kommen per Boten. Fotokopien - ist das wirklich erlaubt? Das Vervielfältigen ist erlaubt? Wer für die Falschmeister malt, respektiert das Urheberrecht: Wenn der Originalmaler mehr als 70 Jahre gestorben ist, darf man seine Werke nachahmen.

Die Kopien sind als solche zu kennzeichnen - jedenfalls für den Genießer. Deshalb werden keine Kopien von "jüngeren" Meistern wie Dali, Picasso, Kahlo, Chagall, Kandinsky, Matisse, Liechtenstein oder Warhol angeboten. Zum Beispiel Claude Monets berühmter "Impression, solive" (Öl auf Leinwand). Ganz gleich, für welchen "falschen Meister" Sie sich entscheiden:

Sie müssen es nicht im Safe verbergen, wenn Sie ein Ölgemälde von uns anfertigen ließen.

Ölgemälde aus China ' Anleitung

Es ist trotz großer Anstrengungen, vielen Stunden Übung und ausführlicher Anleitungen nicht immer leicht, ein eigenes Ölgemälde zu bemalen. Gerade wenn das Ölgemälde auch Sujets wie Porträts der eigenen vier Wände, anderer nahestehender Wesen oder Objekte zeigen soll, zu denen eine enge Verbundenheit existiert und die dem Original so nahe wie möglich kommen sollen, greift man auf viele erfahrene Vertragsmaler zurück.

Diese Ölgemälde sind im Grunde nur geringfügig teuerer als qualitativ hochstehende Drucke und werden in vielen FÃ?llen von ausgebildeten oder langjÃ?hrigen Berufsmalern malt. Eine Tendenz in diesem Kontext sind Ölgemälde aus China, obwohl das Nachahmen als solches in China eine lange Geschichte hat und eine erfolgreiche Nachahmung hoch angesehen ist.

Der Hauptproduktionsstandort für Ölgemälde aus China, die von Künstlern mit den verschiedensten Mustern malt werden. Währenddessen wird er auch Künstlerdorf genannt und in mehr als 300 Ateliers entstehen alle Arten von Ölbildern. Die Ölgemälde sind im Wesentlichen in zwei große Fraktionen unterteilt. Zum einen sind es die Ölgemälde, die große und berühmte Kunstwerke nachbilden und in großer Zahl hergestellt werden.

In der Regel ist das Motto, dass jeder Künstler für eine gewisse Farbigkeit verantwortlich ist und das Ölgemälde an den nachfolgenden Künstler weiterleitet, wenn er alle Farboberflächen in seiner eigenen Farbigkeit designt hat. Diese Ölgemälde sind natürlich auch reine Ölgemälde, aber weniger einzigartig im klassizistischen Sinn.

Es gibt aber auch sehr gute Ölgemälde aus China, die von Hochschulabsolventen der Kunstschulen malen. Die Gemälde sind natürlich etwas kostspieliger, aber auch von höchster Güte und echten Unikaten, die von einem Maler angefertigt wurden, der auch seine eigenen Modelle in detailgetreues Erdöl umwandeln kann. Ein weiterer Fortschritt sind die Ölgemälde aus China, die aktuelle Werke ausstellen.

Hier gibt es neben den zum Teil in einer modernen Formensprache dargestellten klassischen Sujets auch Ölgemälde, die in Europa dem orientalischen Wohnstil angepasst sind und z.B. chinesischen Zeichen, Lotusblüten oder Géishas wiedergeben. Eine Videoreihe von Ölbildern aus Shanghai: weitere orientalische Dekoration aus China, Japan usw. Weitere Anweisungen und Hinweise zur Ölmalerei:

Mehr zum Thema