ölmalerei Bilder

Ölgemälde

Große Gemälde können gut mit Ölfarbe bemalt werden, man braucht für die Ölmalerei eine Staffelei. gehört, bildet mit jedem Anfänger der Ölmalerei ein Fragezeichen auf der Stirn. Kaufen Sie Gemälde für die Wand, Kunst Gemälde, Ölgemälde, Fliesenbilder, Glaskunst und viele andere Kunstformen wie Seidenmalerei oder Acrylmalerei. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie Bilder mit Ölfarben malen können.

Ölgemälde Bilder' Anleitung - Schablonen und Tips

Diejenigen, die an Ölgemälde denken, denken in der Regel an die großartigen Bilder, die zum Beispiel in vielen verschiedenen Gemälden in Archiven, Kunstgalerien und kirchlichen Einrichtungen zu sehen sind. Tatsächlich zählt die Ölgemälde zur Königsdisziplin und ist die am meisten verwendete Kunst. Die Ölgemälde sind aber auch für Einsteiger und erste Versuche geeignet und es ist oft weniger aufwändig und schwer, mit Ölgemälde zu bemalen, als oft vermutet wird.

Je mehr Stars angezeigt werden, umso opaker sind die Einfärbungen. Zu Beginn ist es nicht nötig, verschiedene Farbtöne zu erwerben, kleine Röhrchen in den Basisfarben sowie schwarz-weiß sind vollkommen ausreichend. Zusätzlich werden Pflanzenöle wie Leinöl, Walnussöl, Mohnöl oder Sonneblumenöl, Terpentin, einige Bürsten und ein Anstrichgrund benötigt.

Meistens werden Hölzer, Leinwände oder Pappe als Malunterlage eingesetzt, letztere haben den Vorzug, dass sie in der Regel bereits gespachtelt sind. Zur Bemalung Ihres eigenen Ölgemäldes wird das Bild auf dem Boden roh gezeichnet, am besten mit einem Kohle- oder einem Weichbleistift. Die Schichtmalerei ist für die ersten Ansätze am besten geeignet, da sie es erlaubt, nachträglich zu korrigieren oder gar die Bildstruktur komplett zu ändern.

Die Farbe wird entweder in der jetzigen Version aufgetragen oder mit Terpentinverdünnung. Für die Hintergrundgestaltung genügt es jedoch, die farbigen Flächen nur annähernd und ohne Einzelheiten aufzutragen. Wenn die erste Schicht der Farbe fertig ist, sollte sie austrocknen, sonst würden sich die neuen Lacke mit den bestehenden Lackflächen vermischen.

In der Regel können Sie die Ölfarbe auf einer Farbpalette oder unmittelbar auf dem Foto mischen, wodurch die Farbe durch Hinzufügen von Weiss aufhellt wird. In den folgenden Ebenen gibt es immer mehr Einzelheiten und das ganze Image wird in so vielen Farbschichten angelegt, bis der Hintergrund wiederhergestellt ist. Die Ölfarbe kann Schritt für Schritt mit zusätzlichem Fett vermischt werden, so dass sie dicker wird und gleichzeitig langsam trocknet.

Dadurch wird gewährleistet, dass sich nach dem Austrocknen keine Rissbildung bildet und die Druckfarben über einen langen Zeitabschnitt hinweg weiterverarbeitet werden können, so dass eine Korrektur über einen langen Zeitabschnitt möglich ist. Nach der Lackierung muss er komplett getrocknet und ausgehärtet sein, bevor der Schutz- und Versiegelungslack aufzutragen ist.

Wunderschöne Bildergalerie als Video: Weitere Anweisungen und Hinweise zur Ölmalerei:

Mehr zum Thema