Online Shop Fotografie

Fotografie im Online-Shop

Optimal für Schul-, Kindergarten- und Eventfotografen online bestellen. Photographie für Online-Shops und Post-Production-Firmenimage. Mappenfotografie - Preise Fotografie - Shop Paintings - Über uns - Kontakt. Profitieren Sie jetzt von allen Vorteilen unseres neuen Online-Shops! Mit einem Klick auf "zum Online-Shop" gelangen Sie zu diesem.

Gestalten Sie Ihren eigenen Online-Shop 5/5: Produktfotografie

Im Rahmen der Werbeaufnahmen ist die Produktaufnahme ein wichtiger Bestandteil der Absatzförderung. Gute Produktabbildungen sind in Online-Shops sehr gefragt. Ein visuell ansprechendes, realistisches Bild des Produkts ist ein entscheidendes Kaufargument für den Kauf. Es gibt nichts, was den Umsatz mehr reduziert als ein Erzeugnis, für das es keins gibt. In der Produktaufnahme für Online-Shops ist es besonders darauf angewiesen, die Ware so ansprechend wie möglich zu präsentieren.

Andererseits ist die Weiterverarbeitung der Bilder ein wichtiger Bestandteil einer gelungenen Warenfotografie. Direktlink zur Checkliste für Produktfotos für Online-Shops. Lies auch unsere anderen Anleitungen zur Erstellung deines eigenen Online-Shops: Wählen Sie das passende Shop-System und Hosting-Provider für Ihren Online-Shop. Führen Sie die betriebswirtschaftliche Planungen für Ihren eigenen Online-Shop durch. Auch die umfangreichste Produktbeschreibung in einem Online-Shop kann ein fehlende Produktfotos nicht ausgleichen, da sich der Käufer nicht allein auf seine Phantasie stützen will.

Eine haptische Online-Erfahrung ist für den Verbraucher nicht möglich. Eine Kundin muss ein Erzeugnis mindestens auf einem Bild erkennen können, um das Kaufgefühl einer Sau im Stall zu vermeiden. Denn je präziser und besser die Fotografie, desto grösser ist das Kundenvertrauen in den Online-Shop. Gut gemachte Bilder unterstützen eine rasche Einkaufsentscheidung und können die Rücklaufquote reduzieren, da sie reale Produkterwartungen wecken.

Die Erstellung der Produktbilder ist zwar sehr zeitaufwendig, es ist daher für einen Online-Shop sinnvoll, eigene Bilder auf der Shop-Seite zu zeigen. Das gibt dem Online-Shop eine ganz eigene Handschrift und wirkt sich auch positiv auf die Suchmaschinen-Optimierung für Online-Shops aus. Wenn Sie sich bemühen, Ihre eigenen Produktbilder im Shop zu benutzen, ist es empfehlenswert, ein eigenes Zeichen zu haben.

Hier geht es einerseits um den Schutz vor unbefugter Nutzung der Photos durch andere, sondern eher darum, mit den eigenen Photos bei Google zu rangieren und dafür die Images mit einem sichtbarem Branding (in unserem Falle die URL) zu erstellen. Bevor die eigentliche Fotografie der Artikel eines Online-Shops erfolgen kann, muss die zu adressierende Gruppe definiert werden.

Ein Online-Shop für Säuglingsnahrung hat zum Beispiel einen anderen Kundenstamm als ein italienisches Feinkostgeschäft. Daher sollte auch die Ausgestaltung und Präsentation der Erzeugnisse auf den anzusprechenden Personenkreis zugeschnitten sein. Ein unkonventionelles, spielerisches Bildmaterial verspricht in einem Online-Shop Erfolge, der vor allem für jugendliche Kunden gedacht ist, ein allzu spielerisches Foto auf der Shopseite für Hochpreisweine kann dazu beitragen, dass potentielle Kunden den Shop aufgeben.

Beim Entwerfen der Bilder ist es wichtig zu bedenken, wie die Bilder am besten inszeniert werden. Dies beinhaltet sowohl die Auswahl des Motives als auch dessen Arrangement im Original. Teilweise kann es hilfreich sein, das verwendete Gerät zu präsentieren, um eine spezielle Stimmungslage festzuhalten und den Wunsch nach dem Gerät zu erwecken.

So kann z.B. bei Sport- und Freizeitartikel ein Image der Nutzung des Produkts den Konsumenten emotionaler anregen als das allein. Idealerweise werden dem Käufer auf der Produktseite mehrere Abbildungen von ein und demselben Artikel zur Auswahl angeboten. Entweder um das Gerät und seine besonderen Eigenschaften von allen Seite her zu sehen, oder um alle Komponenten des Gerätes individuell darzustellen.

Ein einfacher weisser Untergrund ist auch für die Warenübersicht im Shop am besten geeignet, um eine übersichtliche Darstellung trotz großer Auswahl an Produkten zu gewährleisten. Der farbige Untergrund oder andere Objekte im Foto würden unnötigerweise vom Gerät abgelenkt. Das kann die Grösse der angezeigten Abbildungen auf der Produktseite und der Übersichtsseite sein, sowie die technische Voraussetzung im System.

So gibt es zum Beispiel bei Shops die Gelegenheit, die Produktbilder in einer ansprechenden Grösse zu zeigen. In den Produktdetails kann der Anwender die wichtigsten Informationen, aus denen sich das betreffende Erzeugnis zusammensetzt, zoomen. Es ist auch möglich, mehrere Abbildungen zu einem Artikel anzuzeigen. In den Backends gibt es eine Erleichterung, da die Photos für die Produktdetail-Seite und die Produktübersichts-Seite nur einmal für beide Seite geladen werden müssen.

Die Digitalkamera ist bestens für die Produktfotografie geeignet. Es verfügt über alle Funktionalitäten und Einstellmöglichkeiten, um bereits während der Aufnahmen das bestmögliche Bild zu erhalten. Für Aufnahmen ohne Verwackeln ist ein Dreibeinstativ erforderlich. Besonders bei langen Aufnahmezeiten, z.B. bei Aufnahmen mit wenig Helligkeit, würde es ohne ein Dreibeinstativ zu starken Kameraverwacklungen kommen.

Das Arbeiten mit einem Foto-Tisch, auch Shooting-Tisch genannt, ist eine sehr gute Wahl für die Produktion. Die Fototafel erlaubt eine gleichmässige und weitgehend beschattungsfreie Beleuchtung von kleinen bis mittleren Produkten, z.B. können die Artikel durch die transluzente Scheibe von oben durchleuchtet werden. Softboxes können auch für die Produktaufnahmen verwendet werden.

Für eine gute Belichtungsqualität verfügt das Blitzlicht über diverse einstellbare Tasten. Diese wurden als Reflektor verwendet, um Störschatten zu verhindern oder besondere Lichteffekte zu erzielen (Goldschrift). Die Exposition ist das bedeutendste Instrument, um ein Erzeugnis so gut wie möglich auszustellen. Dies beinhaltet diverse Einstellmöglichkeiten, die an der Maschine vorzunehmen sind:

Zu diesem Zweck verfügt jede einzelne der Kameras über den Automatikmodus, in dem die Einstellung je nach Lichteinfall etc. voreingestellt ist. Bei der Blendenöffnung handelt es sich um eine Durchlichtöffnung. Der Blendenwert wird an der Messkamera als numerischer Messwert gesetzt - je höher dieser ist, umso kleiner ist die Blendenzahl.

Bei Produktfotografien, mindestens vor einem weißen Untergrund, sollte das gesamte Motiv spitz sein, daher muss die Öffnung so weit wie möglich zugedrückt werden. Als Belichtungsdauer (auch: Verschlusszeit) wird die Zeit bezeichnet, für die der Kameraverschluss geöffnet wird. Die Verwackelungsgefahr ist umso größer, je größer sie ist, was das Dreibein in der Produktaufnahme unumgänglich macht.

Man beachte das so genannte Bildrauschen, das auftritt, wenn der ISO-Wert sehr hoch ist. ISO 100 wird für die Produktfotografie mit einem Dreibeinstativ empfohlen Der Weissabgleich wird verwendet, um Farbabweichungen zu verhindern. Sie ist an die Farbtemperaturen der Umwelt angepaßt. Ein weißer Bereich wird mit der Digitalkamera festgelegt und die Farbkomponenten in diesem Weiss werden durch das Foto ausgelöscht.

Insbesondere das Essen sollte so appetitanregend wie möglich wirken und zum Einkaufen einladen. Zur Erzielung eines größtmöglichen Weißgrades werden mehrere Leuchtmittel verwendet, wie z.B. Blitzgeräte von mehreren Warenseiten. Wenn möglich, sollten Produktfotografien im RAW-Format aufgenommen werden. Damit die Produktbilder in ein Shop-System wie z. B. die Shopsoftware geladen werden können, müssen sie nach der Verarbeitung in das JPG-Format konvertiert und mit der jeweiligen Pixelgröße abgespeichert werden.

Wir empfehlen eine Dateigrösse von 42kb. Beinahe genauso bedeutend wie das Foto ist sein Name. Eine konsequente Namensgebung ermöglicht einerseits die Ablage und Abrufbarkeit von Bildern und andererseits trägt sie entscheidend zur Suchmaschinen-Optimierung bei. Ein solches Namensschema könnte zum Beispiel so aussehen: Auch in der Produktfotografie für Online-Shops kommt der Bildnachbearbeitung eine große Bedeutung zu.

Die gängigste und auch am meisten empfehlenswerte Anwendung dafür ist Adobe-Fotoshop, das auch in diesem Fall zur Bildbearbeitung verwendet wurde. Adobe Photoshop stellt verschiedene Möglichkeiten zum Zuschneiden von Fotos zur Verfügung. Es besteht auch die Moeglichkeit, die Aufnahmen mit dem Polygonalen Lasso-Werkzeug zu schneiden. Damit das Originalbild beibehalten wird, können Sie die Maskenfunktion von Adobe Photoshop verwenden.

Sie können mit dieser Option auch ein Foto zuschneiden. Es wird eine Schutzmaske auf das Foto gesetzt und mit einem Schwarzpinsel wird das Foto wie beim Radiergummi gelöscht, mit dem Weißpinsel kann das Foto wiederhergestellt werden. Wenn Sie die Schutzmaske löschen, bleibt das Image erhalten.

Für die Retusche von Produktbildern stehen in Adobe Photoshop Werkzeuge wie das Stempelwerkzeug und das Reparaturwerkzeug zur Verfügung. Anschließend kann das abgespeicherte Motiv mit dem Riß auf die gewünschte Position "gestempelt" werden. Die Farbbeständigkeit ist bei Produktbildern sehr hoch, da der Kunde eines Online-Shops das Objekt nicht in der eigenen Tasche hält, sondern sich auf das Motiv stützen muss.

ColourChecker Pass ist ein leistungsfähiges Farbbearbeitungsprogramm, das eigens für Photographen konzipiert wurde. Dazu wird ein Foto des FarbChecker Passes mit der Fotokamera aufgenommen. Es wird mit dem dazugehörigen Zusatzprogramm aufgerufen. Es wird erkannt, wie eng die Farbe der Kameras mit der des ColourCheckers übereinstimmt. Dann wird das Farbschema abgespeichert und kann per Hand pro Aufnahme aufgesetzt werden.

Dabei ist die korrekte Platzierung der Erzeugnisse sehr bedeutsam, aber manchmal sehr umständlich. Der Bildaufbau hat einen klaren Einfluß auf die Produktwirkung auf den Verbraucher. Dabei ist darauf zu achten, dass die Ware immer zentral und komplett im Erscheinungsbild sichtbar ist. Zum Beispiel kann Polystyrol oder ein Tiegel unter das Gerät gelegt werden.

Natürlich müssen die Artikel immer so platziert werden, dass das Label gut lesbar und die Bögen optimal angeordnet sind. Werfen Sie auch einen Blick auf die komplette Liste zur Erstellung Ihres eigenen Online-Shops und beachten Sie die anderen Anleitungen zu den anderen Dingen.

Auch interessant

Mehr zum Thema