Online Shop Kaufen

Kaufen Sie Online Shop

Jetzt Ihren fertigen Online-Shop bestellen und Ihren eigenen erfolgreichen Online-Shop von zu Hause aus mit überschaubarem Risiko starten. Bestellen Sie jetzt Seewasser-Aquarienfische in unserem Shop! Du möchtest dein eigenes Online-Geschäft starten und online Geld verdienen? Tickets sind in unserem Online-Shop und im Ticket-Shop der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena erhältlich. In unserem Online-Shop finden Sie jetzt die besten aktuellen Geräte!

Kaufen Sie jetzt einen vorgefertigten Online-Shop und beginnen Sie mit dem Online-Handel.

Der schlüsselfertige Online-Shop Ihrer Wahl. Für Sie. Sie werden eine Bestellbestätigung per E-Mail bekommen. Sie bezahlen den Preis für Ihren Online-Shop per Banküberweisung oder per Vorkasse. Nach Eingang der Zahlung bekommen Sie per E-Mail ein Merkblatt, in dem Sie Ihren Shop-Namen (gewünschte Domain) etc. eintragen. 7 Werktage nach Eingang des Datenblatts erstellen wir Ihren Online-Shop schlüsselfertig.

Sobald Ihr Online-Shop schlüsselfertig aufgebaut ist, bekommen Sie eine E-Mail mit allen wesentlichen Zugriffsdaten etc. zu Ihrem Online-Shop. Jetzt können Sie im Netz mit Ihrem Online-Shop schlüsselfertig einkaufen.

Möchten Sie einen Online-Shop kaufen (verkaufen)? Besser ohne Daten des Kunden!

Sie lesen in vielen Diskussionsforen, dass ein Unternehmen - aus verschiedenen Motiven - seinen Online-Shop vertreiben will. Häufig wird beworben, dass der Shop einen großen, loyalen Kundenkreis hat. Sie dürfen diese Informationen jedoch nicht kaufen. In einer Pressemeldung verweist das bayrische Landesamt für Datenschutz darauf, dass es nicht erlaubt ist, die E-Mail-Adressen bestehender Nutzer dieses Ladens zusammen mit einem Online-Shop zu kaufen.

Background: Persönliche Angaben dürfen nicht ohne weiteres an ein anderes Institut weitergegeben werden. Der Besteller muss seine Zustimmung dazu geben. Eine solche Zustimmung sollte in der Regel ausbleiben. Von wem wird im Bestellvorgang eine weitere Kontrollkästchen installiert, über die der Käufer im Fall des Verkaufes des Online-Shops einwilligen kann?

Doch nicht nur die bloße Übermittlung von Informationen ist unzulässig: Auch darf der Besteller diese Angaben nicht verwenden, z.B. um per E-Mail Werbematerial zu verschicken. In solchen FÃ?llen können die Datenschutzbehörden sowohl gegen den VerkÃ?ufer als auch gegen den KÃ?ufer vorsorglich handeln. Die Übermittlung der Angaben erfolgt ohne Zustimmung des Verkäufers, der Erwerber sammelt sie ohne Zustimmung des Einwilligers.

Die Übernahme von Name und Postanschrift ist etwas leichter, da hier das sogenannte Listendaten-Privileg gilt.

Mehr zum Thema