Online Versteigerung Zoll

Zoll Online-Auktion

Auktionsplattform für den öffentlichen Sektor. Mit dem Stichwort "Bedingungen für die Zollversteigerung" sind die Teilnahmebedingungen bzw. der rechtliche Rahmen für dieses Online-Angebot gemeint. Auktionen des Finanzamtes Erfurt unter www.zoll-auktion.

de. Die Gera als permanente Online-Auktion. Diese Versteigerungsbedingungen sind auf den Seiten der www.zoll-auktion.de veröffentlicht.

Online-Auktionen im Zollauktionshaus: Bei der " Ämter-Ebay " finden Sie, was Sie suchen.

Bereits 3000 Bundesbehörden beteiligen sich an zoll-auktion.de. Das aktuelle Angebot für das Auto beträgt derzeit rund EUR 1.000,-. Die Freude des einen, die Trauer des anderen: Das Haus ersteigert vor allem Gegenstände, damit die Eigentümer ihre Forderungen begleichen können. Der neue Eigentümer freut sich über die niedrigen Auktionspreise.

Diese Versteigerung erfolgt nicht auf der Website von zoll-auktion. Etwa 3000 Stellen aus ganz Deutschland benutzen diese Technologie. Es kann also vorkommen, dass der vertragsbrüchige Staatsbürger sein Auto in der Zollauktion wiederfindet, indem er keine Bußgelder, Parkscheine oder andere Warngelder bezahlt, weil das Büro für die Rückzahlung der Forderungen es gewaltsam verkauft.

Gut situierte Seefahrer konnten sich vor kurzem um ein elf Meter lange Patrouillenboot der schleswig-holsteinischen Wasserpolizei bewerben (Baujahr 1988, Einstiegspreis 20.000 Euro). Sie kaufte das Löschfahrzeug im Rahmen einer Auktion für rund EUR 1 7.000,-, verschraubte es und setzte es wieder zusammen und lackierte es neu. "Bei der Zollauktion im Jahr 2015 erzielten die Auktionen einen Gesamtumsatz von 83,3 Mio. Euro", so Andre Lenz, Pressesprecher der Generaldirektion Zoll in Hamburg.

Derzeit finden auf dem Internet-Portal über 1800 Versteigerungen statt - darunter gut 100 Räder, 150 Autos, viele Armbanduhren und Schmuck, ja selbst ein " Bündel Zahngold " zum Einstiegspreis von 2800 EUR. Dienste, die sich beteiligen wollen, müssen sich wie bei Ibay an klaren Richtlinien orientieren. Eine Mindestgebotsabgabe sowie die Start- und Endzeit der Versteigerung vervollständigen die Auskünfte.

Interessierte, die als aktiver Anbieter an der Zollauktion teilhaben möchten, müssen sich online unter Angabe des Bieternamens und der vollständigen Anschrift anmelden. Bei der Versteigerung werden Sie per E-Mail informiert, wenn Sie ein Objekt gewonnen oder ausboten haben. Eine weitere Dienstleistung der Zollauktion ist ein elektronisches "Bietagent", das bis zu einer vom Anbieter im Voraus festgesetzten Obergrenze Bietet.

Die versteigerten Objekte können nach der Zahlung bei den beteiligten Abteilungen eingesammelt oder in den meisten FÃ?llen an diese versandt werden. Die beteiligten Abteilungen sind Polizei und Staatsanwaltschaft en, Wasser- und Schifffahrtsbehörden, Forstbehörden, viele Steuerämter sowie die Abteilungen der Zollverwaltungen, Gebietskörperschaften und andere Stellen der Landes- und Bundesverwaltungen. Konfiszierte Tabakwaren und Gewehre dürfen nicht versteigert werden.

Ebenfalls dürfen keine vom Artensterben bedrohte und damit beschlagnahmte oder beschlagnahmte Arten ersteigert werden, da dies nach dem Übereinkommen von Washington über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tier- und Pflanzenarten (WA) verboten ist. Weil nur Gemeinden, Ämter oder Ämter als Anbieter erlaubt sind, ist das Problem der Listungsgebühren oder Verkaufskommissionen bei Zollauktionen kein Problem. de. Für jeden Teilnehmenden ist die Beteiligung als Anbieter kostenfrei.

Mehr zum Thema