Pforzheimer Auktionshaus

Auktionshaus Pforzheim

Sie finden hier Informationen des Auktionshauses Pforzheim zum Thema Auktionen für passionierte Sammler, Kunstliebhaber und internationale Händler. Das Pforzheimer Kunst- und AuktionshausInh. H. Janz Is this your entry? Dr.

Helmut Janz Auktionshaus, Pforzheim | Unternehmens- & Kreditinformationen | Branche: Einzelhandel mit Antiquitäten und antiken Teppichen. Viele der kommenden Rapp-Auktionen für Armbanduhren und Taschenuhren. Nachstehend die Auktionsbedingungen des Auktionshauses.

Das Pforzheimer Auktionshaus Helmut Janz ?

1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Ein SMS-Antrag kostet in Deutschland nur 1,99 ? (VF D2-Anteil 0,12 ?). Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Die Pforzheimer Versteigerungshäuser im Umbruch - Culture

Pforzheim. Versteigerungen arbeiten nach einem simplen Schema: Wer das meiste anbietet, erhält das Ziel seiner Wünsche. Bei Peter Kiefer ist das nicht anders. Der Pforzheimer Auktionator wollte jedoch einmal nichts von einem Gebot wissen. Nein. Es ging um Kiefers Website. Er hatte es bereits erworben, als das Netz noch eine spannende Innovation war; dementsprechend ist seine Anschrift auch heute noch einfach.

"Und natürlich wollte er es nicht verschenken - wie das ganze Netz, das den Arbeitsalltag der Versteigerer verändert hat. Helmut Janz, der jährlich rund sechs Versteigerungen unter dem Namen "Pforzheimer Auktionshaus" durchführt - lange Zeit im pittoresken Wurmtal, zuletzt auf der Wildfänge.

"Mit dem Aufkommen des Internets erkannte ich gleich die Gelegenheit für Versteigerer. Er muss nur zuerst die Teile auftreiben. "Jetzt habe ich die Gelegenheit, meine Waren weltweit anzubieten", sagt Janz. Ob in Tiefenbronn oder Timbuktu, seine Website ist gleich. Es gibt nur ein einziges Hindernis bei der Digitalisierung: Da Interessierte aus aller Herren Länder gerade erst informiert und geboten haben, ist die eigentliche Versteigerung leer geworden.

Aber Janz weiss es nicht. "Das hat auch Peter Kiefer bemerkt. Für ihn ist der Printkatalog aber noch wichtiger als für das "Auktionshaus Pforzheim". Der Kiefersche Prospekt bringt bei der bevorstehenden Jubiläums-Auktion rund ein Kilogramm auf die Waage - und wird 7.000 Mal aufgedruckt. Und auch seine Kundschaft schätzt das Blatt - etwas anderes ist schwer vorzustellen, denn Kiefers Kernsegment sind die Altbücher.

Auf der Website von Kiefer sind die Objekte - und das sind in der Regel mehr als 5000 pro Versteigerung - individuell aufrufbar. "Alle seit der Umstellung versteigerten Objekte sind in unserem Katalog zu Hause. "Interessierte können erkennen, dass wir einmal ein Werk eines Künstlers ersteigert haben und bitten, ob wir mehr Arbeiten haben - oder ihre Arbeiten anbieten.

"Auch bei Kiefer wird die Mehrzahl der Gebote vor der Versteigerung eingereicht. In der Steubenstraße türmen sich Buchstaben und E-Mails in das großzügige Auktionshaus. Dies verdeutlicht, was das Netz bedeutet: die Verknüpfung von Dingen, die sonst nicht miteinander verbunden wären. Was würde ein Roman von 2017 sonst von einem geographischen Kunstwerk aus dem XVII. Jh. über Rom wissen - wenn es im fernen Pforzheim ersteigert wird?

An einer Sache wollen Kiefer und Janze nicht nur teilhaben: Wenn Sie direkt teilnehmen möchten, müssen Sie zum Auktionsraum kommen oder sich pünktlich zum telefonischen Bieten einladen und ein Gebot abgeben. Sie wollen auch im Netz aktiv werden - eine Vorgehensweise, die sich bei einigen Versteigerern bereits durchgesetzt hat.

Er beklagt sich über das schlechte Netz, Kiefer war bei einer Versteigerung gar ein Interessierter, als die Linie ausfiel - und alles musste eine ganze Std. ausharren. "Bei Sotheby' s sind das absoluten Seltenheiten und entsprechend wenige Zahlen", sagt Kiefer "Wir haben bis zu 7000 Stellungen.

"Kiefer kippt die arithmetische Operation in seinem Hirn um: "Wie lange würde es brauchen, wenn jemand immer eintippen würde, was in der Halle mit den Boten vorkommt?

Mehr zum Thema