Rahmen für Gemälde

Bilderrahmen für Gemälde

Plastik zum individuellen Schneiden. Maler verzichten heute oft ganz auf das Einrahmen von Gemälden auf Leinwand. Montierte Kunstdrucke "schwebend" im Rahmen. Für weitere Informationen über die Auswahl und den Kauf von Bubola & Naibo Produkten kontaktieren Sie uns bitte: Reinigen und restaurieren Sie Bilder und vieles mehr!

Einzigartige Fotorahmen in allen Grössen und Ausführungen zum Sonderpreis.

Auf Anfrage können wir unsere Gemälde auch mit Rahmen und passendem Passpartout anbieten. Wir produzieren Fotorahmen so qualitativ wie unsere Fotos. In unserem Sortiment befinden sich edelste Barock- oder auch vergoldete Atelierrahmen, die erst nach dem Verkleben lasiert werden und daher keinen Eckenschnitt mehr aufweisen. Fotorahmen sollten aus "guten Hölzern" sein.

Sie werden hauptsächlich in Deutschland, den Niederlanden und Italien hergestellt und bemalt. Bei uns finden Sie eine große Bandbreite an schlanken, weiten, dicken, schlanken, modischen oder klassichen Fotorahmen - alles zum Sonderpreis. Für Sie produzieren wir in musealer Qualität - exakt und zeitlos. Dabei ist die Wahl der Rahmen ebenso vielfältig wie die Wahl der Fotos.

Dann können Sie Ihr Werk auf unserer Website im Rahmenatelier nach Ihren Wünschen umrahmen.

Gemälde / Gemälde - Rahmen / Fotos

Hallo! Verkaufe hier eine schöne alte Schachtel mit Heiligen. Der Rahmen ist ein großartiges Teil, das etwas restaurierungsbedürftig ist, aber trotzdem ein hübsches Teil. Eine einzigartige Fotorahmen und ein einzigartiges Holzstück, die Front ist leicht gebogen, wurde noch nie dagewesen. Selbstabholung oder per Paketpost in Österreich 5,80 Euro privater Verkauf - keine Gewähr - keine Rückgabe ! kompletter Rahmen mit Holzblume beschnitzt!

Noch gibt es einige ältere Fotorahmen. Bilderrahmenmaterial: Hölzer mit Glaseinlage (Glas neu Preis 10 Euro) Menge: 50 Maße: Groß 13 Stück 34x27 cm mit Echtglas - St. Grössen zwischen gross und mittel mit Glaseinheit Preis: 4 mittel 12 Stück 19x19 cm.... Vom Nachlass meiner Grosseltern habe ich diesen wunderschönen, antiken Rahmen im klassizistischen Barockstil.

Das Gestell ist aus Massivholz mit Stuck in edlem Antik-Gold. Verschiedene Fotorahmen in unterschiedlichen Grössen zum Mitnehmen! Sollten Sie irgendwelche Rückfragen haben oder interessiert sein, rufen Sie uns an. Großartiger Fotorahmen aus alten Fenstern - hölzerner Rahmen - Flügelrahmen mit Messing Haken! Auch mit abnehmbaren Holzeinsätzen hinter dem Spiegel für Bilder!

Fotorahmen

Man sagt, ein rahmenloses Foto sei wie ein blanker Mensch oder ein Brillant ohne Rahmen. Dennoch werden Bilder nahezu immer ohne Rahmen veröffentlicht. Christian Friedrich von Germershausens Beurteilung von 1783 trifft immer noch zu: "Gute Gemälde scheinen einem sehr üppig verzierten und prachtvoll vergoldeten Rahmen wenig zu tun.... aber bei einem schlecht gemachten Gemälde hält zumindest ein gut ausgearbeiteter Rahmen einen deswegen mehr oder weniger harmlos".

Dabei sind es die bedeutendsten Rahmenhersteller, die zugleich die historischen Vorbilder erhalten. In der fünften Auflage besitzt die Münchner Karl Pfefferle GmbH mit rund 3000 Exemplaren die grösste Kollektion in Süddeutschland. Nach der Emanzipation des Tafelbilds im XV. Jh. hatte der Rahmen mehrere Aufgaben zu übernehmen. Sie dienen dazu, das Bild zu schützen, es an der Mauer zu befestigen und das Bild optimal zur Geltung kommen zu lassen.

In den 1470ern wurde z.B. eine schlichte Holzform für die Büste eines Germanen verwendet, während ein Italiener ein aufwendig gestaltetes Frömmigkeitsbild hatte. Vor dem Hofarchitekten Joseph Effner schuf Max Emanuel (1662-1726) für die Schleißheim Gallery einen edlen Rahmen mit dezenter Régence-Bandarbeit. Erzherzog Karl Albrecht, später Karl VII.

der sich für einen Entwurf von François Cuvilliés entschieden hat. Die Rahmen waren überall immer symmetrischer gebogen, in der Rokokozeit dann mit unsymmetrischen Ausprägungen. Soziale Umbrüche und technologische Innovationen brachten eine Blütezeit der Kunst im klassischen Stil. Die wohlhabende Bourgeoisie dekorierte auch ihre Wand mit Bildern und, dank der Lithographie, mit Grafiken in großer Zahl, die seit der Herstellung der Pappe in der Fabrik als Passpartout verwendet wurden.

Wenn um 1780 Verzierungen aus Vergoldungsmaterial und um 1815/20 Metalle die Schnitzereien zu verdrängen beginnen, werden die Rahmen billiger. 1826/30 setzte der Baumeister Karl Friedrich Schinkel, der bedeutendste Akteur der Gestellkunst des neunzehnten Jahrhunderts, für die Berliner Royal Picture Gallery unterschiedlich zusammengesetzte, mehrprofilierte Vorlagen aus genormten Einheitsstreifen mit Gusseckenmotiven ein.

In Anlehnung an die hervorragende handwerkliche Verarbeitung der Biedermeierzeit wurden neben geprägten Messingblechen und Zinkgussbeschlägen auch heute noch feine, geschliffene, vergoldete Holzstreifen für die Malerei bevorzugt. Grund für impressionistische Künstler wie Pissarro, in ihren Werken Barock- und Rokokorahmen zu schnitzen. Prä-Raphaeliten wie z. B. Gabriel Rossetti oder die Münchener Jugendstilkünstler Franz von Stuck und Richard Riemerschmid gestalteten eigene Rahmen für ihre Bilder - oft als Ergänzung der Gegenständlichkeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema