Realistische Malerei

Wirklichkeitsgetreue Malerei

begrifflich realistische Malerei speziell für. Malerei - Entdecken Sie Jürgens malerisches Werk - Zeitgenössische Malerei - Portraits, Stillleben und Seestücke - Zeitgenössisch Realistisch. Der Maler Heinz Schölnhammer hat eine Leidenschaft für realistische Kunst. Valerie Reimann - realistische Malerei. Auszug, Halbabstrakt, Musik, Realistische Malerei, Szenen und Ereignisse, Weiblichkeit.

Entwicklung ">Editieren | | | Quelltext bearbeiten]>

Hyperealismus, auch Superealismus, ist eine Kunstbewegung, die Malerei und Bildhauerei, aber auch Photographie und Filmkunst einbezieht. Seit jeher ist der Begriff der Realitätsnähe ein wichtiger Bestandteil der Stile in der bildenden Künste. 1] Der Hyperealismus ist eine weitere Entwicklung des realistischen und an die Pop Art angelehnt. Seine Idealvorstellung ist nicht notwendigerweise eine naturgetreue Kopie, wie sie für den realistischen Lebensstil charakteristisch ist, sondern eine photorealistische Übertreibung der Realitäten, eine "übertriebene Realität".

Die Neigungen und Absichten des Hyperealismus sind jedoch keinesfalls unbekannt. Schon in der Skulptur der Altertumskunst kann die Intention festgelegt werden, (Götter-)Figuren möglichst realitätsnah zu entwerfen und zu malen, so dass ein "unheimlicher" Abdruck von realen Personen entstehen kann. Wilhelm von Rümann (1850 Hannover - 1906 Korsika), ein Plastiker der Münchener Akademie, schuf solche Skulpturen in eigens dafür geeigneter farbiger Bronzestatue, vor allem aber in Lehm und Terrakotta, malte sie naturgetreu, in der Materialstruktur, aber auch in der Inkarnation, mit erstaunlichen Wirkungen, die dem späten US-Stil kaum hinterherhinken.

8 ] Skulpturen wie John de Andrea, Edward Kienholz oder Duane Hanson verwendeten für die Nachbildung von beispielsweise Obdachlosen oder Museumsbesucher (siehe Environments) Material aus Kunststoff oder Holz, dessen Realitätsnähe so eindrucksvoll war, dass die Ausstellungsbesucher Angst hatten, die vermeintliche Realität zu sehen. Für Furore sorgte auch die 1969 im Whitney-Museum durchgehend gefüllte Schau von drei lebensgroßen Kamelen der Malerin Nancy Graves: Die Arbeiten von Ron Mueck,[9] den der Künstler Bülent Gündüz mit Maurizio Cattelan und Patricia Piccinini zum "Triumvirat des Hyperrealismus"[10] zählt, sind in diese Überlieferung der Hyperrealisten einzuordnen.

Im Kunstbetrieb der sogenannten Leipzig School entwickelte sich in der DDR-Zeit neben vielen anderen Stilen ein Hyperealismus, der die Malerei Leipzigs auch für den westfälischen Markt attraktiv machte. 11 ] Realistische und hyperreale Strömungen sind auch in der Moderne zu Anfang des XXI Jahrhundert (Neue Leipzig Schule) zu beobachten.

Themse & Hudson, 2009, ISBN 978-0-500-23863-9. - Peer Kriesel: Peer Kriesel, Mehr als nur hyperealistisch - Psychischer Realismus beeinflusst von Ron Mueck, Kunst- und Kulturhistorie, FH Potsdam 2007@1@2Temlage:Toter Lind/wwww.peerk. de (Seite nicht mehr verfügbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis.

http://wuppertal.informer-magazine. http://wuppertal.informer-magazine. de/people/roland-h-heyder@1@2Template:Toter Link/wuppertal.informer-magazine. de (Seite nicht mehr verfügbar, Suche im Webarchiv) Info: Der Verweis wurde als fehlerhaft gekennzeichnet. Überprüfen Sie den Verweis entsprechend der Anweisungen und entfernen Sie diesen Verweis.

Auch interessant

Mehr zum Thema