Schöne Bilder zum Aufhängen

Wunderschöne Bilder zum Aufhängen

Der Vorteil für Sie: Die Motive lassen sich einfach aufhängen, z.B. mit Plakatstreifen. Weil Wände ohne Bilder leblos wirken. Sie haben viel zu viele schöne Fotos, um nur eines davon zu verpassen?

Durch die schicke Aluminiumschiene auf der Rückseite lässt sich Ihr Schwarz-Weiß-Bild einfach aufhängen und wird zum echten Prunkstück. Bilder und Fotos auf Acrylglasscheiben sorgen für eine außergewöhnliche Wandgestaltung.

Hängende Bilder: Und so kommen sie zur Sache.

Willst du Bilder aufhängen? Weil Mauern ohne Bilder lebendig sind. Egal ob Sie Bilder, Plakate, Fotos oder Karten benutzen, ist rein geschmacklich eine Frage des Geschmacks. Mauern ohne Bilder erscheinen lebendig. Aber Bilder richtig aufhängen ist nicht so leicht. Es gibt kaum etwas Ärgerlicheres als Bilder, die krumm aufgehängt sind oder keine richtige Unterstützung haben.

Egal ob Sie Bilder, Fotografien, Poster oder Bilder an die Wände hängen, ist eine Frage des Geschmacks und des Geldes. Sie müssen die Bilder jedoch nicht erwerben, um Ihr Haus zu dekorieren. Sie können den Räumen eine ganz individuelle Atmosphäre verleihen, indem Sie den Besen selbst schwenken oder Ihre eigenen Bilder an die Wände zeichnen.

Sie können die schönsten digitalen Bilder vergrössern und auf Segeltuch ausdrucken. Beim Aufhängen von Bilder können Sie den Bilderrahmen als dekoratives Element in die Gestaltung des Raumes einbeziehen. Abhängig vom Typ gibt er den Aufnahmen mehr Tiefgang, begrenzt sie oder verbindet sie mit anderen. Gleiches trifft auf Fotografien, Poster und Abzüge zu. Herausnehmbare oder magnetische Bilderrahmen sind ideal, wenn Sie Ihr Haus oft renovieren und die Bilder auswechseln.

Passen die Bilder zu Ihren Einrichtungsgegenständen? Hängt man ein kleines Foto über ein sperriges Möbelstück, geht es verloren, und andersherum auch nicht. Wenn Sie die gezeigten Motive oder Figuren in anderen dekorativen Elementen erscheinen ließen, zeigten Sie Ihre Detailverliebtheit. Die Bilder werden so aufgehängt, dass man sie sehen kann - am besten in Sichthöhe.

Zuviel davon macht sie jedoch weniger bunt und strahlend, und mit der Zeit erlöschen sie. Bevor Sie die Bilder aufhängen, zeichnen Sie Ihr Motiv auf einem Blatt oder verteilen Sie es auf dem Untergrund. Falls Sie ein Motiv nicht zentral an die Wand gehängt, sondern lateral verschoben haben, achten Sie darauf, ein optisch ansprechendes Kontergewicht mit einem Möbelstück oder einer Dekoration zu bilden.

So können Sie z.B. viele kleine Formatierungen in einem Bild zusammenfassen, eine Reihe von Künstlern neben einander arrangieren oder kontrastreich zueinander in Bezug bringen. Bei vertikaler Anordnung der Pflanzen erscheinen Ihre Wandungen etwas größer, bei horizontaler Anordnung werden die Räumlichkeiten mehr. Kombiniere, was du denkst, was zusammen passt, aber lass uns eine zugrundeliegende Ordnung sehen.

Montieren Sie eine Bar oder ein Fach und legen Sie die Bilder an die Wände. Durch die waagerechte Basislinie ist auch bei verschiedenen Formaten eine visuelle Beruhigung gegeben und die Bilder können einfach ausgetauscht werden. Bilder auf einem waagerechten Balken einrahmen. Beispielsweise werden Einheitsformate immer im selben Maß von einem beliebig großen Feld aufhängt.

Dieses Verfahren ist ideal, wenn Sie Bilder aus einer Reihe aufhängen wollen. Gestalten Sie Ihre Bilder harmonisch, indem Sie sie in ein Viereck hängen. Dabei rücken die grössten Bilder in den Vordergrund. Das restliche Bild wird in einem imaginären Kreislauf um Sie herum platziert. Platzieren Sie große Bilder in der Mitte, indem Sie sie in einem Bogen aufhängen.

Galerieleisten sind die Profil-Lösung, besonders wenn Sie eine Reihe zusammenstellen wollen. Nach der Installation des Systems können Sie ohne neue Bohrungen in der Mauer umgestalten. Sie können die Bilder zu jeder Zeit austauschen, wenn Sie sie an eine Galerie-Leiste anhängen. Bilder verschiedener Größen aufhängen, so dass die äußeren Linien ein deutliches Viereck ausbilden.

Ein stimmiges Bild entsteht, wenn man die Bilder eng beieinander oder immer im selben Abstand anordnet. Werden die äußeren Linien Ihrer Bilder zu einem Viereck, entsteht ein stimmiges Bild. Hinter der Bildgruppe, an die Wände gemalt und farblich abgestimmt, betont ein Viereck den stimmigen Gesamtanmut. So können Sie eine bunte Mischung von Motiven in verschiedenen Grössen und Frames kombinieren.

Wenn Sie Ihre Bilder zusammengestellt haben, suchen Sie sich einen Hilfsperson. Die klassische Art, Bilder an einer Mauer zu fixieren, ist der Aufhänger. Die Bilder hinter der Glasscheibe verblassen nicht so sehr. Dennoch kann man kaum vermeiden, dass Bilder im Laufe der Jahre an Farbe einbüßen. Besser ist es, keine Fasertücher zum Bestäuben zu verwenden, da Gewebefäden leicht an der Fläche haften können.

Vergewissern Sie sich in feuchten Umgebungen, dass der Rahmen nicht unmittelbar an der Mauer anliegt, da sonst die Möglichkeit von Schimmelpilzbefall entsteht. Erfolgreich inszenierte Fotorahmen. Welche Elemente passen in die eigenen vier Seiten? Mo Müllerschön: Zulässig ist, was Spaß macht - das kann auch eine wunderschön eingerahmte Zeichnung für Kinder sein.

Denn Sie sollten sich mit Ihren Aufnahmen wohl fühlen. Die vererbten Bilder also mit Fotografien und Plakaten mischen? Woher weiß ich, welche Bilder als Gruppenbild ineinandergreifen? Man unterschätzt sich selbst: man hängt ein Muster auf, lässt das Ganze für ein oder zwei Tage einwirken - wenn nötig, hängt es herum.

Auch interessant

Mehr zum Thema