Selbstgemachte Bilder Verkaufen

Hausgemachte Bilder verkaufen

Deshalb sollten Sie möglichst selbst gemachte Fotos verwenden. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Anbietern für den Verkauf von Bildern. Mach dein Hobby zum Beruf und verdiene etwas mit deinen Bildern! Das gilt nicht nur für Bilder, sondern auch für schriftliche Inhalte. Nur Bilder, die aus meinem eigenen Herzen kommen.

Selbstgemachte Bilder verkaufen

Ich bin also noch nicht bei uns angemeldet und möchte keine negativen Rezensionen, wenn ich ein Benutzerkonto eröffne. Für etwas Kleingeld könnte ich die Bilder wegwerfen und ich will es ausprobieren. Ich habe die Bilder fotografiert und kann sie auf Wunsch ins Netz stellen.

Ich habe die Bilder fotografiert und kann sie auf Wunsch ins Netz stellen. Hallo, das ist die Grundanforderung, denn Sie wollen wissen, was Sie kaufen. Die Bilder als Anlage. Ich denke also, meine Bilder sind "gut", aber nicht so gut, dass ich sie behalten muss.

Ich habe erlebt, dass man Bilder von seiner Tochter (galube war so um die 5) ausverkauft hat. Ratings bekamen erst nach Ende einer Versteigerung, wenn Sie die Bilder nicht verkaufen, keine Treffer. Die Informationen über die Bildgröße sind wahrscheinlich nicht ganz richtig. Der AUDI harmoniert aber gut. hmm, aber die Bildgröße stimmt, auf den Fotos sieht man zwar kleine, aber korrekte Bilder.

Das Bild ist mit 2 unterschiedlichen Acrylfarben bemalt, einige haben einen " Blendeffekt ", andere sind sehr massiv. Wenn ich es so vermarkte, ist es schlecht oder muss es genannt werden oder genügt es, "Acrylfarbe auf Leinwand" anzugeben? Ich habe keinen Paypal-Account und ich glaube auch nicht, dass viele Ebay-Nutzer, also kann ich nicht alle Ebay-Nutzer als potenzielle Kunden adressieren.

Falls niemand Ihre Bilder erwirbt, müssen Sie keine Gebühren für den Kauf von Bildern bei uns bezahlen. Zur schnellstmöglichen Bezahlung empfehle ich eine Banküberweisung. Sie können auch Ihre Kontoangaben bei uns einreichen. Lasst uns die Abrechnung so belassen, wie sie ist, ihr bleibt bei eurer und ich bei meiner Abrechnung *g* Manchmal werde ich euch oder euch mich versteh'n. auch auf die Gefahr hin, dass ich mich blamiere: so nun ein paar Beispiele: so nun zu den Bildern^^:

2x3cm^2 = 6cm^2 = 2cm x 3cm^2 und um das noch einmal deutlich zu machen: 2x3cm^2 ist die Oberfläche von je 2 Stück 3cm^2 - also stell dir 2 Stück 3cm^2 Papier vor und füge dann die Bereiche der Stücke hinzu. Wenn du z.B. 40 x 100cm^2 hast, kannst du dir denken, als ob 40 Bereiche von je 100cm^2 anwesend wären und jetzt werden nur die Bereiche hinzugefügt.

6 cm^2 ist schlicht eine Grundfläche - wenn man die Quadratwurzel von 6 cm^2 zeichnet, bekommt man die Schenkellänge von 6 cm^2 in der Maßeinheit cm, weil man nicht nur die Quadratwurzel der Ziffer 6 sondern auch die Quadratwurzel von cm^2 errechnet. 2 cm x 3 cm ist ein Viereck mit den Randlängen 2 cm und 3 cm. die Größe des Vierecks ist 6 cm^2. Wenn das Motiv jetzt 40 cm weit und 50 cm hoch ist, kann es auch als 40 x 50 cm^2 geschrieben werden - mental hat man schon berechnet: 40 x (50 cm x 1 cm).

Haben Sie sich das jetzt vorgestellt, so haben Sie 40 Longitudinalstreifen (vertikale y-Achsen-Richtung) von je 1cm Breite und 50cm Höhe - so hat jeder der beiden Leisten eine Größe von 50cm^2 und da es 40 Leisten gibt, müssen Sie nur die Bereiche hinzufügen (und da Sie nicht immer 50cm^2 + 50cm^2 +50cm^2....

Mehr zum Thema