Shutterstock Erfahrungen

Erlebnis Shutterstock

Finden Sie aus erster Hand heraus, ob Shutterstock das Richtige für Sie als Arbeitgeber ist. Ist es trügerisch oder haben Sie andere Erfahrungen gemacht? Shutterstock Erfahrung, erfahren Sie mehr über den Verkauf Ihrer eigenen Urlaubsfotos. Das Bildmaterial stammt von Shutterstock und ist wirklich toll. Erlebnisse: "Machen Sie Ihre Haut fit für den Sommer!

Fotoalbum vs. Shutterstock - ein Abgleich

Dagegen präsentieren wir Ihnen heute Photolia vs. Shutterstock. Mehr als 93 Mio. Fotografien, Abbildungen, Vektorgrafiken, Symbole, Musiktitel und Filme bieten ein besonders umfassendes Angebot. Mit Hilfe der angebotenen Filteroptionen können Sie geeignete Motive rasch und unkompliziert auffinden und in einer so genannten Lightbox zur weiteren Nutzung speichern.

Shutterstock offeriert Ihnen unterschiedliche Preismodelle: Zum einen gibt es die Profi-Pakete im Monatsabonnement ab 199 EUR. Sie können hier bis zu 750 Files pro Kalendermonat einlesen. Sie können beispielsweise 5 Fotos zum Pauschalpreis von derzeit 39,00 EUR oder 25 Fotos für 179 EUR ausdrucken. Shutterstock stellt Ihnen außerdem zwei Lizenzierungsmodelle zur Verfügung, die sich in den Nutzungsbestimmungen voneinander abheben.

Sie können mit der Basislizenz 500.000 Abbildungen in Bücher, Magazine, Werbeplakate oder auf die Verpackung kopieren. Mit der Erweiterungslizenz ist die Verwendung der Daten in unbeschränkter Weise möglich. Bei der Erweiterungslizenz kostet 2 Fotos 159 EUR. Der Shutterstock stellt Ihnen jede Woche/Tagesansicht ein kostenloses Foto und eine Vektorgraphik zur Verfügung.

Ähnliche Fotos wie auf Shutterstock gibt es bei diesem Provider. Eine Monatspackung enthält 5 Fotos zum Gesamtpreis von 25 EUR. Für 199 EUR können 750 Fotos pro Kalendermonat herunter geladen werden. Die 10 Gutschriften kosteten 14 Euros. Wenn Sie eine größere Edition oder die Fotos für Merchandise-Artikel nutzen wollen, brauchen Sie die Extended License.

Der Preis der erweiterten Version variiert. Wenn Sie ein kostenfreies Nutzerkonto einrichten, stellen wir Ihnen jede Woche 3 Fotos zum kostenlosen Herunterladen zur VerfÃ?gung. Mit Sicherheit werden Sie den für Sie am besten geeigneten Provider gefunden das sollten Sie im folgenden Praxis-Tipp wissen.

? Shutterstock Erfahrung| Shutterstock Prüfung

Beurteilung: Shutterstock Review: Bei Shutterstock können Sie gebührenfreie Artikel kaufen. Eine große Anzahl von Bildern, Video, Vektorgrafiken, Abbildungen, Icons und Musiktiteln steht zur Wahl. Der Inhalt wird von anderen Nutzern von Shutterstock eingestellt und zum Kauf freigegeben. So können Sie nicht nur gegen eine Gebühr Bilder downloaden, sondern auch Ihre Arbeit uploaden und damit bares Geld gewinnen.

Im Jahr 2003 gründete Jon Oringer Shutterstock. Zuerst füllte er selbst die Seiten mit seinen eigenen Digitalfotos. Ihm wurde klar, dass es damals keine Möglichkeiten gab, eigene Aufnahmen zu einem angemessenen Kaufpreis zu lizensieren und er schuf den ersten weltweiten Digitalmarktplatz für Bilddigitaldruck.

Die Unternehmenszentrale befindet sich in Amerika, New York City und seit 2013 auch in Berlin. Was ist Shutterstock? Auf Shutterstock können Sie ein kostenloses Konto einrichten, um auf einige der Werkzeuge des Unternehmens zuzugreifen, die später besprochen werden. Zusätzlich wird jede Woche ein Foto und eine Vektorgraphik kostenfrei mitgebracht.

Damit Sie den Inhalt wirklich downloaden können, müssen Sie jedoch vorher ein Package kaufen. Sie können fünf Fotos einmal für 39 EUR oder 25 Fotos für 179 EUR downloaden. Bei kleinen und mittleren JPGs zahlen Sie 39 EUR und erhalten 12 oder 60 Fotos für 179 EUR. Die Berufspauschale ist eine monatliche Teilnahme für 199 EUR, drei Monaten für 189 EUR pro Tag, einem halben Jahr für 179 EUR pro Tag und einem ganzen Jahr für 159 EUR pro Jahr.

Sie können mit dieser Zugehörigkeit die gesamte Shutterstock Sammlung ausnutzen. Das Limit beträgt 750 Aufnahmen pro Jahr. Auch das Profi-Paket kann auf mehrere Anwender erweitert werden. Aber auch für Firmen werden Sonderlösungen unter dem Begriff Shutterstock Premiere geboten. Shutterstock hat mehrere Mio. (mehr als 95.000.000.000.000) Aufnahmen und Fotografien in seiner Sammlung, wobei jede Woche etwa 700.000 neue hinzukommen.

In der Rubrik Fotokollektionen finden Sie mehrere Bilder, die zu einem speziellen Themengebiet zusammengestellt wurden. Diese Rubriken sind bei Shutterstock erhältlich: Es kann zwischen 4K, High Resolution (HD) und SD (Standard Definition) gewählt werden. Die Kosten für einen einzelnen SD-Clip betragen 39 EUR, für HDR 59 EUR und für die 4K-Auflösung 175 EUR.

Falls Sie mehrere Videoclips downloaden möchten, empfiehlt es sich, ein Package zu kaufen, da es billiger ist. Die Abbildungen sind handgemalte Abbildungen, die oft auch als Vektordateien vorliegen. Shutterstock hat eine große Auswahlmöglichkeit, die nach Stil, Laune und Geschwindigkeit sortiert werden kann.

Der Standard-Lizenzpreis beträgt 39 EUR, die Erweiterungslizenz 329 EUR. Der Shutterstock stellt Ihnen diverse Werkzeuge zur freien Verfügung. In der Lightbox werden die Aufnahmen abgespeichert und können immer wieder abgerufen werden. Nachfolgend eine kleine Liste von Shutterstock-Alternativen. Allerdings kann die Selektion und QualitÃ?t der meisten Provider mit Shutterstock kaum mitspielen!

Sind Sie selbst Fotografin, ob Sie nun ein professioneller Mensch oder Hobbyfotograf sind, können Sie mit Shutterstock Ihre Arbeit dort einbringen. Sie müssen mehrere Bilder einschicken und ein oder mehrere von Shutterstock müssen mitgenommen werden. Danach können Sie Ihre Bilder bereitstellen.

Zum Beispiel, wenn Sie bereits 500 Euro verdienen, erhalten Sie pro Akte wenigstens 33 Cents. Immer wieder habe ich mir Fotos heruntergeladen und war immer begeistert. Ich habe die beste Wahl und die beste Wahl, so dass ich immer das Richtige dabei hatte. Sie sind dann legal auf der sicheren Seite und bekommen später keine Schwierigkeiten wegen irgendwelcher Bildrechte und Lizenz.

Es war mein Bericht! Welche Erfahrungen haben Sie mit Shutterstock gemacht?

Auch interessant

Mehr zum Thema