Silberpreis

Silberkurs

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über Silberpreise. Betrachtet man den Silbermarkt, sollte man sich um den Feinunzenpreis des Edelmetalls fürchten. Der aktuelle Silberpreis der New Yorker Börse in Euro/kg und US-Dollar/oz. Kalkulieren Sie online Silber Schmuck kaufen Silber Münze Kaufpreise. Die Rezessionsängste der Edelmetalle lassen den Silberpreis in eine Abwärtsspirale geraten.

Silberpreis: Die Fachleute reißen an der Reißleine - 04.07.18

Die beiden Edelmetalle Metall, nämlich Metall und Metall, sollen unter Finanzmärkten Finanzmärkten zu finden sein. Beides gilt als alternativ Währungen und Katastrophenschutz - einer mehr (Gold), der andere (Silber) weniger. Es wird auch gesagt, dass es einen positiven Zusammenhang zwischen den beiden Währungen gibt, letzteres hat in der Regel eine Hebeleffekt auf das gelbe Metall gegenüber, was ein Wagnis für die Preisschwankungen auf stärkeren und damit ein Wagnis auf stärkeres darstellt.

Also übertrifft zum Beispiel die historischen 250-Tage-Volatilität von Silver (14,8 Prozent) der vergleichbare Wert des Goldes (8,5 Prozent) um den Faktor 1,7. Zu einem ergebnis kommt vom Terminbörsenbetreiber Chicago Board Options Exchange (CBOE) Volatilitätsindizes auf die beiden auf passenden Optionen basierenden ETF'. Für, der Goldwert beträgt 10,8 % und für, der Silberwert ist mit 18,3 % deutlich höher.

Im Hinblick auf die Silber-Futures am 26. September meldete Terminmärkten eine erneut große Zahl von Futures-Profis unter den Marktteilnehmern, unter anderem wurde unter der Adresse während mit einem allgemeinen Interessierungsgrad an Silber-Futures (Open Interest) von 218.500 und mehr eine leichte Stillstandsbewegung angekündigt. Damit reduzierte sich nämlich innerhalb einer einzigen Handelswoche von 58.500 auf 49.000 Termingeschäfte (-16,3 Prozent), nach einem 13,1-prozentigen Bericht von Rückschlag in der vorherigen Berichtswoche.

Die Netto-Longposition großer Spekulanten sank beispielsweise von 40.900 auf 34.200 Verträge (-16,4 Prozent), bei kleinen Futures-Spekulanten wurde ein Rückgang von 17.600 auf 14.800 Geschäfte (-15,9 Prozent) gemeldet. Grundsätzlich hat man zur Zeit jedoch den Eindruck, den steigenden Abgabedruck der Terminbörse könne der Silberpreis noch vergleichsweise gut verkraften.

Die Gold- und Silberpreise sinken, aber die Erzeuger steigen!

Der Anstieg des Dollars, der seit Jahresmitte um rund fünf Prozentpunkte gegenüber dem EUR angestiegen ist, ist die Hauptursache für den Absturz. Der Silberpreis ist zwar ebenfalls etwas angestiegen, befindet sich aber immer noch auf dem tiefsten Stand seit Ende 2017. Neben dem anziehenden Dollarkurs spürt er vor allem, dass sich die Aussichten für die Weltkonjunktur durch den Handelsstreit klartrüben.

Dies kann eine negative Nachricht für den Silberpreis sein, da rund die Hälfe der weltweit benötigten Menge an physischem Material aus industriellen Anwendungen wie Solar, Elektrik und Batterie kommt. Der Silberpreis fiel und das Gold-Silber-Verhältnis kletterte auf 78,4. Hatte das Preisverhältnis - gerechnet durch Division des Goldpreises durch den Silberpreis - in den letzten 25 Jahren ein so großes Maß angenommen, ist es in der Regel danach erheblich nachgelassen.

"DAX®", "TecDAX®", "MDAX®", "VDAX®", "SDAX®", "DivDAX®", "ÖkoDAX®", "Entry Standard Index", "X-DAX®" und "GEX®" sind geschützte Warenzeichen der Deutschen Börse AG. Sie werden von der DEUTSCHEN BÖRSE AG nicht gesponsort, beworben, verkauft oder anderweitig gestützt. STOXX 50® ist geistiges eigentum (einschließlich eingetragener Marken) der STOXX Limited, Zürich, Schweiz ("STOXX"), der Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenzgebern und wird unter einer Nutzungslizenz genutzt.

STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenznehmer, Researchpartner oder Datenanbieter sowie STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse und deren Lizenznehmer, Researchpartner oder Datenanbieter geben keine Garantie und schließen jegliche diesbezügliche (fahrlässige oder sonstige) Verantwortung im Allgemeinen und insbesondere für etwaige Irrtümer, Auslassungen oder Unterbrechungen des EURO STOXX 50 oder der darin befindlichen Informationen aus.

STOXX 50® ist geistiges eigentum (einschließlich eingetragener Marken) der STOXX Limited, Zürich, Schweiz ("STOXX"), der Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenzpartner und wird unter einer Lizenzvereinbarung genutzt. STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenznehmer, Research-Partner oder Datenanbieter sowie STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse und deren Lizenznehmer, Research-Partner oder Datenanbieter geben keine Garantie und schließen jegliche diesbezügliche Verantwortung (ob fahrlässig oder nicht) im Allgemeinen und insbesondere im Hinblick auf eventuelle Irrtümer, Auslassungen oder Unterbrechungen des STOXX 50 oder der darin gespeicherten Informationen aus.

STOXX 50® DVP ist geistiges Eigentum (einschließlich eingetragener Marken) der STOXX Limited, Zürich, Schweiz ("STOXX"), der Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenzgebern und wird unter einer Nutzungslizenz genutzt. STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse oder deren Lizenznehmer, Researchpartner oder Datenanbieter und STOXX, die Unternehmensgruppe Deutsche Börse sowie deren Lizenznehmer, Researchpartner oder Datenanbieter geben keine Garantie und schließen jegliche diesbezügliche (fahrlässige oder sonstige) Verantwortung im Allgemeinen und insbesondere für etwaige Irrtümer, Auslassungen oder Unterbrechungen des EUROSTOXX 50 DVP oder der darin befindlichen Informationen aus.

Mehr zum Thema