Versteigerung München Termine

Auktion München Termine

Zu verschiedenen Zeiten versteigern das Fundbüro München und die Bauabteilung Fundsachen, Fahrräder und Altfahrzeuge, die nicht abgeholt wurden. Weitere wertvolle Stücke werden zum Höchstgebot versteigert. Hier finden Sie eine Übersicht über die nächsten Auktionstermine in Deutschland. Zur Zeit gibt es keine laufende Auktion dieses Anbieters, die öffentlich versteigert werden soll. Owner of the directory: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Munich, Library: Signature:

Steueramt München: Auktionen - Kalender

Die Münchner Finanzbehörde veranstaltet regelmässig lokale Auktionen, oft mehrfach innerhalb einer Woche. 2. Am Anfang der entsprechenden Auktionswoche bekommen Sie über den folgenden Kalender weitere detaillierte Infos und Fotos zu den Auktionsobjekten. Wichtig: Der Zutritt zu den Räumlichkeiten in der Winzererstr. 47 ist für die Auktionsbesucher des Finanzamts München nicht mehr möglich!

Zudem werden Ausreisestempel zukünftig exklusiv von der Dietzel Immobilienverwaltung herausgegeben.

Auktionen

Für die Entsorgung von konfiszierten, eingezogenen und verworfenen Gegenständen im Großraum München ist das Münchner Steueramt verantwortlich. Die Auktionen werden regelmässig, oft mehrfach innerhalb einer Woche, durchgeführt. Wichtig: Der Zutritt zu den Räumlichkeiten in der Winzererstr. 47 ist für die Auktionsbesucher des Finanzamts München nicht mehr möglich!

Sperrgut, das bei einer Versteigerung erworben wurde, kann z.B. noch mit dem PKW/LKW entfernt werden, jedoch erst nach Ende der Versteigerung. Weitere Termine entnehmen Sie bitte unserem Terminplan. Im Bereich Auktionen/Terminkalender veröffentlichen wir die für die kommenden Monate geplanten Auktionstermine. Am Anfang der Auktionswoche stehen dort auch detaillierte Informationen und Fotos der Auktionsobjekte zur Verfügung.

Folgende bayerische Steuerämter bieten zurzeit Zollauktionen an. Falls Sie mehr über einen Artikel wissen oder ihn anschauen wollen, kontaktieren Sie die im Auktionsangebot genannte Person.

Kofferauktion

Gibt es ein echtes Angebot im versteigerten Gepäck oder ist das alles nur Schwachsinn? Hier finden Sie Informationen zum Themenkomplex Fundsachenauktionen bei der DB und Kofferauktionen am Rhein. Auch nach jedem Start oder jeder Ankunft müssen viele Fluggäste noch rasch ihre Reisekoffer mitnehmen! Auf dem rechten Kofferförderband angelangt, wird eine Position auf dem Drehband befestigt und der eigene Gepäckträger gesucht.

Bald kommen Reisekoffer und Eigentümer zusammen und fahren mit. Aber was geschieht mit diesen zwei oder drei Taschen, die im Grunde immer herumliegen und ganz allein auf dem Gepäckförderband sind? Für verlorenes Reisegepäck beträgt die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsdauer drei Monate. Hat sich der Eigentümer in dieser Zeit nicht angemeldet oder kann er identifiziert werden, wird das Reisegepäck bei der nächsten Kofferauktion verkauft.

Und damit niemand verletzt wird, werden die Taschen natürlich vor der Auktion auf "gefährliche Inhalte" überprüft. Die Zollbeamten filtrieren die Taschen nach Gewehren, Medikamenten, Bargeld oder verderblichen Lebensmitteln im Voraus. Kettensäge, ein Samurai-Schwert, ein Rollstuhl und ein " richtiges Kind " lagen schon am Flugplatz Berlin, was?

In der Regel mieten Flugplätze Privatauktionshäuser, um verlorenes Gepäck (z.B. Handys, Notebooks, Jacken, etc.) in öffentlich zugänglichen Auktionen zu ersteigern. "Der Versteigerungshammer stürzt und der Gepäck geht an seinen neuen Eigentümer, der immer noch nicht weiss, was ihn erwarte. Alle können zu den Auktionen kommen, bieten oder einfach nur zuschauen, wie ein Gepäckstück nach dem anderen unter den Tisch kommt.

Auf den meisten großen Verkehrsflughäfen in Deutschland werden die Termine schnellstmöglich im Internet veröffentlicht. Die nächsten Termine finden Sie hier: In manchen Fällen ist es möglich, die Fundsache im Voraus zu besichtigen. Bevor Sie mitbieten, sollten Sie ein Limite setzen, damit Sie nicht zu viel für einen "wertlosen" Reisekoffer ausgeben. So haben Sie eine gute Sicht auf die Taschen und der Versteigerer kann Sie gut zu sichten.

Es gibt viel Reisegepäck nicht nur auf dem Flughafen, sondern auch an anderen Stellen, an denen Menschen "reisen". Außerdem bietet die DB regelmässig Streugepäck an. Nach Angaben der Eisenbahn werden jedes Jahr mehr als 250.000 "Gegenstände" an Haltestellen und Bahnen abgegeben (ich betrauere immer noch mein Bio-Projekt der neunten Klasse).

Bei der Deutschen Bundesbahn gibt es ein spezielles "Fundbüro", das sich an 80 Stationen um verlorenes Reisegepäck kümmern wird. Die nicht gesammelten "Gegenstände" werden auch hier nach Ende der Lagerzeit der Öffentlichkeit zur Versteigerung angeboten. Wer ein günstiges Rad sucht, für den bietet die DB auch regelmässig Streunerfahrräder an.

Falls Sie genauso gespannt sind wie ich, dann finden Sie einen geeigneten Zeitpunkt in Ihrer Umgebung und gehen Sie auf Koffersuche! Wussten Sie, dass DHL, Hermes oder DPD auch nicht zustellbare Sendungen verkaufen?

Auch interessant

Mehr zum Thema