Website mit diesem Bild

Webseite mit diesem Bild

Benötigen Sie das perfekte Bild für Ihre Website oder Ihren Blog, haben wir die richtige Lösung für Sie. Hab ich die Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen der Website gelesen, auf die ich das Bild hochladen möchte? Wir haben unsere Website nicht für Ihren aktuellen Browser optimiert. Gemeinsam mit Ihren Lehrern und dem Website-Generator Primolo ist dies möglich! Bereits zum zwölften Mal konkurrieren Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen um die besten Bilder.

So funktioniert das Einbinden von Bildern mit Hilfe von HMTL

Wenn Sie mit Hilfe von HMTL Grafiken in Ihre Website einbinden wollen, verwenden Sie den img-Tag. Über den Tag können Sie Grafiken einbinden. Im Tag wird die Quelle angegeben: fügen Sie die Bilddatei "testbild.jpg" aus dem Unterverzeichnis " images " auf der Website ein. Die Bildgröße auf der Website wird mit "width" und "height" definiert: Das Bild wird daher in Quadraten mit einer Blattlänge von 100 Pixel wiedergegeben.

Definieren Sie mit "alt" einen Alternativtext, der ausgegeben wird, wenn das entsprechende Bild nicht aufrufbar ist. Sie sollten dieses Merkmal immer setzen, wenn Sie ein Bild mit Hilfe von Java einsetzen. Die Eigenschaft "border" definiert die Stärke des Bildes in Pixeln. Bei einem Bild mit ist der Bildausschnitt mit fünf Pixeln dick.

Mit" hspace" und" vspace" können Sie einen horizontalen und vertikalen Bildabstand definieren. Sie wird mit einer Bildhöhe von 100 Bildpunkten und einer Bildbreite von 200 Bildpunkten angezeigt. Der Bildrand besteht aus einem zwei Bildpunkte großen Bild. Sie ist rechtwinklig ausgerichtet und 50 Bildpunkte von anderen Elementen der Seite entfernt.

Sehen Sie ein Film

Du kannst deine eigenen Fotos uploaden oder auf lizenzierter Basis einfügen. Die Gestaltung und das Benehmen bleibt in allen Vorlagen gleich. Anmerkung: Der Stil der Etiketten für Inline-Layouts hängt von der von Ihnen ausgewählten Vorlage ab. Tip: Bannerbilder, Hintergründe, Galerieblöcke und Galerieseiten sind weitere Wege, um Ihrer Website neue Fotos beizufügen. Der Poster-Bildblock zeigt den Schriftzug über dem Bild an.

Der Kartenbildblock zeigt den Schriftzug auf der rechten oder linken Bildseite an. In dem überlappenden Bildblock wird auf der einen und auf der anderen Bildseite ein Bild und auf der anderen Bildseite ein Teil des Textes wiedergegeben. In der Collage wird ein Bild auf der einen Bildseite und auf der anderen über einer "Karte" im Bildhintergrund dargestellt, die das Bild begrenzt und überlagert.

In dem Stapelbildblock wird unter einem Bild eine Schrift dargestellt; die Wahl einer Hintergrund-Farbe ist frei wählbar. Der Inline Bildblock zeigt ein simples Bild mit optionalen Beschriftungen (unser Klassiker). Man kann mehrere Bildblocks auf einer einzigen Webseite oder in einem einzigen Beitrag benutzen und diese beliebig zuweisen. Das Layout gilt für die ganze Website.

Zum Beispiel ist jeder Plakat-Bildblock auf Ihrer Website gleichartig. Es eignet sich daher besonders gut, um den Künstlernamen festzulegen, einen Editor zu nennen oder den Bildtitel wiederzugeben. Zudem kommt der tatsächliche Inhalt zum Tragen, was zu einer stärkeren Wechselwirkung zwischen Bild und Textinhalten führt.

Siehe Anleitung für die Grundrisse Plakat, Karton, Überlappung, Fotocollage und Abstapelung. Das Layout bietet mehrere Vorteile: Sie können einen Bildblock hinzufügen: Sie können eine bestimmte Webseite oder den Eingabe-Editor öffnen. Unter Bildlayouts können Sie zwischen Plakat, Karten, Überlappung, Collagen oder Stapeln auswählen.

Falls Sie das Inline-Layout nutzen wollen, markieren Sie Bild im Basisbereich. Hinweis: Für beste Resultate empfiehlt es sich, nur Fotos zu benutzen, die nicht grösser als 500 KB sind. Verschieben Sie im Bild bearbeiten-Fenster Ihr Bild in den Bild-Uploader. Klicke hier, um eine Bildbeschreibung oder einen Bildtitel beizufügen.

Je nach Layout können Texte und Stiloptionen variieren: Die Layoutvorlagen Plakat, Karte, Überlappung, Kollage und Stapel haben ihre eigenen Stiloptionen im Stil-Editor. Im Inline-Layout wird der Stil der Etiketten selbstdefiniert. Dadurch entsteht eine harmonische Balance zwischen Bild- und Textinhalten und die Sichtbarkeit des Textes auf mobilen Endgeräten ist gewährleistet.

Tipp: Sie können auch alten Text anlegen, damit die Suchmaschine Ihr Bild besser einfangen kann. Auf der Registerkarte Design: Legen Sie die Etikettenanzeige, die Einstellungen der Lightbox und einen Link für das Inline-Layout fest. Im Dropdown-Menü Bild-Link können Sie eine Schaltfläche oder einen Link für die Layoutformate Plakat, Karton, Überhang, Fotocollage oder Stack einrichten.

Geben Sie die Bildposition der Layoutformate Card, Overlap/Rollo an. Bei Bildblöcken mit den Formaten Plakat, Karton, Überlappung, Fotocollage und Stack gibt es separate Stileinstellungen im Stylesheet. Das Vorschaubild auf Ihrer Webseite ändert sich, so dass Sie die Veränderungen in Realzeit nachvollziehen können.

Es wird empfohlen, mit den Settings zu experimentieren, bis Sie ein passendes Motiv haben. Nachdem Sie das Bild gespeichert haben, können Sie den Baustein in einen anderen Seitenbereich einfügen. Sie können diese Funktion auch verwenden, um das Bild mit Hilfe von Schriftzeichen zu umschließen.

Um Ihr Bild in einem Leuchtkasten zu sehen, folgen Sie diesen Schritten: Mit einem Doppelklick auf das Bild öffnet sich der Bildeditor. Auf die Registerkarte Design tippen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Einstellung für das Inline-Layout haben. Im Dropdown-Menü für das Lightbox-Thema können Sie den Stil Ihres Leuchtkastens auswählen.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Editieren können Sie das Bild mit dem Adobe Creativ Cloud Bildeditor rotieren, zuschneiden oder ausfiltern. Löscht den Baustein durch Anklicken des Papierkorbsymbols auf der Startseite oder im Eingabe-Editor. Um das Bild zu deinstallieren, ohne den Baustein zu deinstallieren, öffne den Baustein-Editor und klicke auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Danach wird das Bild durch ein anderes Bild Ihrer Auswahl ersetzt. Auf der Registerkarte Gestaltung des Blockeditors können Sie zu einem anderen Layoutdesign umsteigen. So können Sie das Aussehen und Benehmen Ihres Bilds verändern, ohne den Baustein erneut entfernen und einfügen zu müssen. Auf die Registerkarte Konstruktion tippen. Wenn Sie eine Selektion vornehmen, wird die Bildvorschau auf Ihrer Webseite dementsprechend geändert, so dass Sie jederzeit die Veränderungen in Realzeit nachvollziehen können.

Das Bild in einen klickbaren Verweis umwandeln. Im Blockeditor können Sie über die Registerkarte Design einen Verweis auf Ihr Bild einfügen. Legen Sie auf der Registerkarte Design des Blockeditors einen Verweis über das Dropdown-Menü Bildverknüpfung an. Benutzen Sie das Hyperlinkfeld, um den Verweis für Ihr Bild oder Ihre Schaltfläche aufzusetzen.

Ihr Bild kann auf eine andere Webseite, auf eine externe Webseite oder auf eine andere Webseite verlinkt werden. Benutzen Sie den Stileditor, um die Schaltfläche nach Ihren Wünschen zu gestalten. Sie können den Bildbearbeitungsprogramm für kreative Cloud-Bilder oder Software von Drittanbietern nutzen, um ein Bild zu beschneiden. Die Suchmaschine kann Alt-Text benutzen, um Ihr Bild besser zu erobern.

Etiketten, die dem Inline-Aufbau hinzugefügt wurden, werden als Alttext des Bilds mitverwendet. Auf der Registerkarte Design markieren Sie das Inline-Schema. Benutzen Sie dann das Labelfeld, um alt-Texte einzufügen. Schalten Sie auf ein anderes Format um und geben Sie dann den von Ihnen gewählten Beschriftungstext ein. Die im Inline-Aufbau hinzugefügten Texte werden nach wie vor als Alttexte benutzt.

Hinweis: Wenn die Option Hier beschreiben im Inline-Layout nicht erscheint, markieren Sie auf der Registerkarte Design temporär den Beschriftungsstil Untere Schrift. Die Texte werden auf mobile Endgeräte übertragen und an das entsprechende Model angepaßt. Es wird eine vergleichbare Lage zum Bild ausgewählt. Abgesehen von den Inline- und Stapellayouts bleiben die Etiketten mit der eingestellten Weite im Vergleich zum Bild erhalten.

Bei den Layouts Card, Collage, Überlappung und Stack gibt es die Möglichkeit der dynamischen Schriftgrößenanpassung im Stylesheet. Ist diese Einstellung eingeschaltet, wird der Schriftgrad nie kleiner als die minimale Größe von 14 Pixel sein. Die Darstellung erfolgt seitlich. Dies kann vorkommen, wenn das aktuelle Bild in einem schrägen Bildwinkel erstellt und ohne vorherige Drehung in einem Bildverarbeitungsprogramm aufgeladen wurde.

Um das Bild zu rotieren, können Sie den Acrobat Reader benutzen. Das Bild kann aber auch in einem fremden Bildbearbeitungsprogramm editiert und wiederhergestellt werden. Dies geschieht, wenn das Bild im CMYK-Modus und nicht im RGB-Modus abgespeichert wird. Es können zwar bis zu 20 MB große Bilddateien zum Bildblock hinzugefügt werden, wir raten Ihnen jedoch, nur Bilddateien zu benutzen, die nicht mehr als 500 KB groß sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema