Wie Verkaufe ich meine Selbstgemalten Bilder

So verkaufe ich meine Gemälde

Ich verkaufe hier mein selbstgemachtes Bild. Wer weiß, wo man seine Bilder verkaufen kann, kann mit Kunst Geld verdienen. Wo sind meine Bilder geschützt? Darf ich das Copyright verkaufen? Die selbstgemachten Bilder verkaufe ich.

Anwaltliche Pauschale

Verkaufen Sie Ihre eigenen Bilder gut? Meine Geliebte ist sehr begabt, wenn es um das Bemalen mit Ölfarbe geht und denkt darüber nach, ob es sich lohnt, das eine oder andere Gemälde zu verkaufen. Jetzt die Frage: In welchem Zusammenhang kann so etwas geschehen, ohne dass ein Handel registriert werden muss etc.

Selbst zu Stoßzeiten werden es sicher nicht mehr als 6-8 Bilder pro Monat sein. Im Ernst: Erstens: Wird über einen bestimmten Zeitraum (d.h. nicht nur einmal) gesammelt, muss ein Unternehmen registriert werden. Weil Ihre Partnerin eine KÃ?nstlerin ist, ist es nicht notwendig, einen Handel zu registrieren.

Sie muss ihre Arbeit beim IRS melden. Angesichts der geringen Zahl von Fotos allein aus zeitlichen Gründen wäre es erlaubt, diese Bilder zu einem Preis darzustellen, wenn dies rückwirkend im jährlichen Einkommensteuerausgleich angegeben würde?

Würde sie zum Beispiel im Namen eines Auftraggebers ein Foto zeichnen, würde sie auf jeden Fall als Freelancerin arbeiten. Jetzt ist es so, dass sie in Akkordarbeit auf ihrer eigenen Mütze fertigt (8 Bilder pro Tag sind 2 pro Kalenderwoche, d.h. alle 2,5 Tage eines - für ein Ölgemälde!) und diese dann in ihrer eigenen Gallerie austellt.

Von da an setzt die kommerzielle Aktivität ein, d.h. der Beruf die freie Arbeit (d.h. der "Service der Malerei"). Außerdem glaube ich, dass die Zahl der erzeugten Bilder realistischerweise auf etwa 4/Monat reduziert werden kann. "Zitat: rückwirkend in die jährliche Einkommensteueranpassung einzubeziehen? Man wird sich auch für oder gegen die Umsatzsteuer entscheiden müssen, eventuell mehr Mittel an die Krankenkasse abgeben und sich auch so absichern.

K. P.S. Wenn Sie genug Mittel haben, um auch Steuerberatern, Unternehmensberatern und Rechtsanwälten zu assistieren .

Der Junge will eine Gesellschaft aufbauen.

Sie hat sich entschlossen, eine Gesellschaft zu starten, um Kinder zu unterstützen, die im Kriege sind. Es ist mir ein wenig peinlich, weil ich immer nur daran denken muss, "du musst etwas tun", aber Gott sei Dank habe ich eine kleine Schwester, der ich jetzt mithelfen kann. Auf ein selbstgemachtes Foto steckte sie zitternde Augen und glitzernde Steine, machte ein Schild zum Aufhängen und hatte gerötete Backen voller Hektik.

"lch eröffne jetzt ein Geschäft, Mutter! "Das ist mein Name, ich malte Bilder und verkaufe sie die Straße runter! Ein oder zwei Euros, das meiste davon sende ich nach Syrien, es gibt Kriege und die Straßenkinder sind mittellos. Ich habe das in der Maustaste gesehen" "Warum schickt ihr nicht das ganze Gold?

"Ich möchte auch etwas für den Aufbau meiner Gesellschaft verdienen", dachte ich an meine Mutter und bot ihr an, für jedes gekaufte Foto einen Cent an. "Würden wir die Bilder nicht lieber im Netz anbieten? Wir haben uns darüber unterhalten, wie man über das Netz bezahlt, was die Transportkosten sind und natürlich war das wichtigstes Gesprächsthema, wie man das Guthaben nach Syrien bringt.

Das gesammelte Kapital haben wir für das SOS-Kinderdorf in Damaskus, Syrien, gesammelt. Wer kein Foto kauft oder kauft, ist einverstanden. Zusammen können wir viel für das SOS-Kinderdorf in Syrien aufbringen. Dort, wo unsere Söhne und Töchter wohnen, wo sie ihre Mutter oder ihren Vater verlieren, wo sie vor der Bombe flüchten mussten und wo es schlimmer war, als wir es uns je vorstellen wollten.

Auch interessant

Mehr zum Thema