Wieviel Geld kann man mit Fotolia Verdienen

Wie viel Geld können Sie mit Fotolia verdienen?

Mit Fotolia können Sie Geld verdienen, denn Ihre Bilder brauchen ein Alleinstellungsmerkmal - bestenfalls etwas, was Sie bei Fotolia noch nicht finden. Sie hören nichts Gutes über Flickr-Verkäufe in Foren. E-Buch: Geld verdienen mit Stockfotografie :up: Solche Vertriebswege sollten meines Erachtens ruhig genutzt werden. Wieviel kann ein Hobbyfotograf verdienen?

Auswertung: Durchschnittlicher Umsatz bei Fotolia

Fotolia ist bekannt für viele Veränderungen, die die Aufmerksamkeit der Photographen auf sich ziehen. Zu den letzten Veränderungen zählten exklusive Inhalte: Wenn Sie kein exklusiver Photograph waren, haben Sie je nach Ihrem Ranking nicht mehr gut die Haelfte des Umsatzes erhalten, sondern nur noch etwa ein drittel. Jetzt habe ich ein Portefeuille von über 550 Bildern bei Fotolia, von denen 39% exklusiv sind.

Zunächst einmal interessierte mich, wie viel mehr ich mit dem Vertrieb eines exklusiven Bildes verdiene. Das exklusive Bildmaterial wurde für durchschnittlich 5,37 EUR pro Bild verkauft. Für den Fotografen sind das 1,83 EUR pro Bild. Das nicht-exklusive Bildmaterial wird im Schnitt für 3,03 EUR pro Bild verkauft. Dies sind 1,03 EUR pro Herunterladen.

Ich verdiene 0,80 EUR mehr pro Sale mit exklusiven Photos! Dann habe ich eine exklusive Foto-Session genutzt, um zu sehen, wie sich die Erträge einen ganzen Tag vor und nach der Gebührensenkung bei gleichzeitiger Preiserhöhung ausgewirkt haben. Mit den exklusiven Bilder erreichte ich im März 2009 durchschnittlich 2,78 EUR pro Download.

Wenn diese abgezogen werden, erhalte ich 1,90 EUR pro Herunterladen. Die gleichen Bilder brachten mir im MÃ??rz 2009 1,98 â? Der Umsatz ist damit konstant geblieben. Der Abonnementdownload, der automatisch für nicht-exklusive Bilder angeboten wird und den ich auch für exklusive Bilder aktiviert habe, ist in der obigen Abrechnung für die exklusiven Bilder nur zu 50% enthalten.

Dies kann die Statistiken etwas verfälschen. Ein weiterer Punkt, der beim Abgleich mit dem eigenen Bestand berücksichtigt werden sollte: Der Photograph kann die Kosten für exklusive Akten erhöhen. Die Mindestpreise von Fotolia sind für nicht-exklusive Bilder festgelegt. Nahezu parallel zur Gebührensenkung bin ich im Fotolia-Ranking von "Bronze" auf "Silber" gestiegen. Je besser sich die Bilder verkaufen, desto mehr werden sie bei der Suche angezeigt.

So kristallisieren sich nach einiger Zeit "Langläufer" aus einer Foto-Session heraus, die für einen großen Teil des Umsatzes verantwortlich sind. Eines von 50 Bildern aus einer exklusiven Foto-Session ist für ca. 25% des Umsatzes dieser Foto-Session verantwortlich. Abonnementdownloads werden in der Release-Übersicht nicht als Downloads oder Credits mitgerechnet.

Wenn Sie Ihre Verkaufszahlen mit meinen vergleichen wollen, können Sie das sehr einfach tun. In der Fotolia Member Area unter "Files/Shares" sehen Sie, wie viele Gutschriften das Modell mit wie vielen Umsätzen pro Model-Release generiert hat. In der Vergangenheit war es kein Kredit = 1 EUR, sondern ein Kredit = 0,83 EUR. Ab dem 1. März 2009 sind die Gebühren für exklusive Bilder gesenkt worden.

Nachdem ich hier die Anzahl en erwähnt habe, frage ich mich, wie hoch Ihre durchschnittlichen Werte bei Fotolia sind.

Mehr zum Thema