Zoll Auktion Schweiz

Zollauktion Schweiz

Aktuelle Auktion; Wie es funktioniert, Anweisungen, Preise und Bedingungen. Ausbeutung von Zollwaren durch öffentliche Versteigerung im Internet. Zollauktion, Bundesministerium der Finanzen in der Kategorie Auktionen. Replikat Breitling, Rolex Online Bestellung, Replik-Uhren Schweizer Zoll.

... ausgewählt; Speisekartoffeln und Kartoffelprodukte - Milchpulver und Butter und andere Fettstoffe aus Milch - Zollkontingent "Tiere der Rinderart".

Versteigerung - 1 Europäischer Medaillensatz mit Schweizer Mustern (ID 570751)

Das Medaillenset wurde in einem privaten Haushalt beschlagnahmt, Abnutzungserscheinungen sind in der Plastikplatte, auf der die Medaillons aufgeschweißt sind, in Gestalt von Finger- und Anlaufmarken zu sehen. Das hier angebotene Medaillon, das EUROP-Muster genannt wird, ist kein Bezahlmittel. Der gemeinsame Transport mit anderen Artikeln ist möglich. Bei einem Versteigerungspreis von 25,00 EUR wird die Versendung als Grossbrief unversichert durchgeführt, ab einem Angebot von 25,01 EUR wird die Versendung für 6,00 EUR als DHL-Paket mitversichert.

Die angegebenen Versandkosten gelten nur für den Transport innerhalb Deutschlands.

? HZA-RO: Zollauktion in Bad Reichenhall online

Stammzollamt Rosenheim Versteigerung in ....

Die Hauptzollstelle Rosenheim ist auch in diesem Jahr auf dem Städtischen Volksfest Bad Reichenhall mit einem Informationsstand vor dem Bürogebäude in der Poststraße 4 zwischen 10:00 und 17:00 Uhr mit dabei. Die interessierten Gäste können sich über die vielen Aufgabenstellungen des Brauchtums informieren, wie die Verhinderung von nicht angemeldeter Erwerbstätigkeit und illegaler Erwerbstätigkeit, den Artenschutz von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten und natürlich die Schmuggelbekämpfung und Fälschung.

Wie immer um 13:00 Uhr erfolgt die Zollauktion, alle Waren können ab 12:30 Uhr besichtigt werden. Wenn Sie in diesem Jahr außerhalb der EU unterwegs sind, haben Sie auch die Möglichkeit, sich bei den zuständigen Mitarbeitern des Hauptzollamtes in Rosenheim oder mit dem zur Verfügung stehenden Informationsmaterial über die wesentlichen Zollvorschriften zu unterrichten.

Bei den Kindern gibt es wieder die populären Bilder mit Kelle und Kappe im grün-weißen Rettungswagen.

Auktionsbedingungen:: Petr Rapp AG

Diese Auktion ist eine freiwillige und für die Öffentlichkeit zugängliche Veranstaltung gegen Barauszahlung in CHF. Fremdwährungen werden zum aktuellen Kurs akzeptiert oder von einer schweizerischen Großbank gutgeschrieben. Peter Rapp AG hat das Recht, Partien zurückzunehmen, neu zu gruppieren oder abzulehnen. Derjenige, der für Dritte Gebote abgibt, ist als Gesamtschuldner neben dem Dritten haftbar.

Das Risiko geht mit dem Auftrag auf den Auftraggeber über. Die in diesem Prospekt abgedruckten Objekte unterstehen der schweizerischen USt. Wenn die gekauften Partien von der Peter Rapp AG ins Ausland versandt werden, fällt keine USt an. Für ausländische Besteller, die ihre Tickets in Wil abholen, wird die MwSt. in Rechnung gestellt, später aber erstattet, wenn sie uns eine vom schweizerischen Zoll legal bescheinigte Exportbescheinigung vorlegen können.

Die inländischen Unternehmer können den an die Peter Rap AG gezahlten Umsatzsteuerbetrag als Umsatzsteuer auf ihrem eigenen Umsatzsteuerkonto abziehen. Einkäufer können ihre Angebote mit dem Online Bietsystem von Philasearch, Numissearch und Antiquessearch einreichen. Sollten Einkäufer nicht über das Rapp-Online-Live-System mitbieten wollen und ein anderes wünschen, wird der Zuschlag nach den auf den jeweiligen Webseiten publizierten Bedingungen berechnet.

Allen Bietern, die der Peter Rapp AG nicht bekannt sind, obliegt es, sich 48 Std. vor Auktionsbeginn mit dem dafür bereitgestellten Vordruck anzumelden. Peter Rapp AG ist ermächtigt, bis zu 25% des spezifizierten Gebotsbetrages auf der Kunden-Kreditkarte zu buchen. Das ersteigerte Los ist sofort nach Eingang der Rechnungs- oder Vorabrechnung, längstens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Auktionsende zu zahlen.

Wird diese Frist überschritten, gerät der Besteller sofort in Verzug und die Peter Rapp AG ist zur Berechnung von Verzugszinsen in der jeweiligen gesetzlichen Höhe von 5% p.a. ermächtigt. Peter Rapp AG hat das Recht, entweder auf Vertragserfüllung, Kaufpreiszahlung und Schadensersatz zu verklagen oder das Geschäft zu stornieren, wenn sich der Besteller in Verzug befindet oder die Annahme verweigert.

Die Peter Rapp AG ist in diesem Falle zur anderweitigen Verfügung über die Objekte befugt, namentlich kann sie diese im Wege eines Privatvertrages veräußern, ersteigern oder wieder ersteigern. Für den daraus resultierenden entstandenen Sachschaden sowie für eine etwaige Minderung des Erlöses ist in jedem Falle der Besteller verantwortlich. Das Los wird nach der vollständigen Zahlung der Rechnung ausgehändigt.

Die Übergabe der Partien gegen Rechnungsstellung bleibt der Peter Rapp AG vorbehalten. Diese werden von der Peter Rapp AG abgesichert und dem Besteller per Briefpost oder auf anderem Wege, in der Regel per Einschreiben oder Werttransport, zugehen. Eine Weiterveräußerung, Verpfändung oder anderweitige Übertragung durch den Besteller ist nicht gestattet.

Auf Verlangen und gegen Gewährung entsprechender Sicherheit wird die Peter Rapp AG eine Nachfrist einräumen. Diese besonderen Bestimmungen müssen vor der Auktion schriftlich und vertragsgemäß festgelegt werden. Das zu versteigernde Los wird sorgfältig und mit größter Vorsicht dargestellt. Für die vertriebenen Marken ist die Peter Rapp AG wie nachfolgend wiedergegeben::

Bei überprüften Einzelpartien akzeptiert der Auftraggeber die in den Chargenbeschreibungen genannten Bescheinigungen (Zertifikate) und Unterschriften als bindend, vor allem auch hinsichtlich der Authentizität und Güte der Partien; der Auftraggeber erkennt auch die Vollzähligkeit des Inhalts der Bescheinigungen an. Jegliche weitere Verantwortung der Peter Rapp AG, z.B. aufgrund anderer Bescheinigungen oder Sachverständigengutachten, ist wegbedungen.

Bei nicht geprüften Einzelpartien ist die Peter Rapp AG für die Authentizität der veräußerten Wertzeichen generell für die Zeit von einem Jahr ab Zuschlag verantwortlich. Eine Gewährleistungsverpflichtung der Peter Rapp AG für die Beschaffenheit nicht geprüfter Stempel ist jedoch nur gegeben, wenn die Rügefrist nach Ziffer 11.10.3 eingehalten wird. 3 Bei Abholungen, Duplikaten und Sammelposten (von mehr als drei Marken) entfällt jegliche Gewährleistungspflicht der Peter Rapp AG.

Bezeichnungen und Darstellungen der einzelnen Briefmarken/Briefe aus umfangreicher Sammlung bzw. Partien geben keine Zusicherung von Beschaffenheitsmerkmalen. Bezeichnungen und Illustrationen sind keine Garantie für die Güte, Menge und Authentizität der Partien und keine Garantie für die Güte der einzelnen Maschinen. Im Falle einer Echtheitsbeschwerde nach Ziffer 10.2 ist der Fälschungsnachweis mit einer Bescheinigung eines von der Peter Rapp AG zugelassenen Inspektors zu erbringen.

Abgelehnte Lose müssen im Original- und Auslieferungszustand eingereicht werden. Qualitätsreklamationen gemäß Ziffer 11.2 müssen der Peter Rapp AG innerhalb von drei Monaten nach Auktionsende zugehen. Im Falle ungerechtfertigter Beanstandungen gehen die Prüfkosten zu Lasten des Käufers. Befindet sich der Besteller mit der Zahlung des Zuschlagpreises oder des Kaufpreises in Rückstand, verfällt jedes Recht auf Klage.

Sämtliche Partien können zu den im Prospekt genannten Zeitpunkten vor und während der Auktion in Wil eingesehen werden. Bei Bedarf können wir den Bietern eine Fotokopie der Zertifikate zur Verfügung stellen und deren Beschaffenheit und Inhalte beschreiben. Die im eKatalog enthaltenen Angaben und Darstellungen sowie Abschriften von allen Illustrationen und Beglaubigungskopien zu Händen der schriftlichen Anbieter sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale und keine Garantie für die Beschaffenheit, Menge und Authentizität der Waren.

Die schriftlichen Bestellungen werden sorgfältig und im strengen Interesse der Peter Rapp AG durchgeführt, jedoch ohne Gewährleistung. Bei der Versendung der Auktionsware ist die Peter Rapp AG mitverantwortlich. Speditionsaufträge in Staaten, die besondere Versandvorschriften oder Strafen gegen die Einfuhren bestimmter Auktionsware erlassen haben, kann die Peter Rapp AG jedoch nicht ausführen.

Das Einhalten ausländischer Zoll- und Devisenbestimmungen etc. liegt in der Verantwortlichkeit des Einkäufers. Peter Rapp AG weist jede Haftung für eventuelle Konsequenzen aus der Verletzung solcher Vorschriften aus. Der Name des Versenders und des Abnehmers wird nicht bekannt gegeben. Peter Rapp AG ist berechtigt, alle Rechte des Verkäufers gegen den Erwerber aus seinen Bestellungen und aus den Aufgeldern im eigenen Namen durchzusetzen.

Schadensersatzansprüche gegen die Peter Rapp AG, sei es wegen Verspätung, Unmöglichkeit von Leistungen, positiver Forderungsverletzung, schuldhafter Verletzung von Vertragspflichten oder deliktischer Ansprüche, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn, der entstandene Schaden wurde vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt. Peter Rapp AG ist jedoch berechtigt, den Gläubiger bei Bedarf an seinem Wohnort zu verklagen.

Er ist auch befugt, ohne Angabe von GrÃ?nden, von der Einsichtnahme und der Auktion auszunehmen. Auf die Auktion findet ausschließlich schweizerisches Recht Anwendung. Entsprechendes gilt für alle außerhalb der Auktionen abgeschlossenen Transaktionen mit Auktionsmaterialien.

Auch interessant

Mehr zum Thema